Zusätzliche Anbindung von Graz an den Hamburger Hafen

Bild: © Roland Spedition GmbH

Die Roland Spedition bedient die Marktbedürfnisse seit dem 13. Februar 2020 mit einer zusätzlichen Abfahrt auf der Strecke Enns – Graz – Enns, mit Weiterleitung von/nach Hamburg und Bremerhaven.

Neben der bestehenden Abfahrt am Montag wird den Kunden aus dem Raum Steiermark eine zusätzliche Anbindung an den Elbehafen geboten. Darüber hinaus bietet die Roland Spedition ihren Kunden Züge von/nach Hamburg zu süddeutschen Terminals sowie Wolfurt und nationale Spot Züge in Österreich an.

Die Roland Spedition wurde 1982 durch Heinz Gutjahr gegründet und befindet sich seitdem in Privatbesitz. Heute organisiert Roland etwa 100.000 Containertransporte und somit über 150.000 TEU pro Jahr. Neben dem klassischen Operating werden auch Trucking oder Verzollungsleistungen angeboten. Roland Spedition bietet täglich Ganzzugsverbindungen zwischen Wien, Enns, Salzburg und Wolfurt von/zu den deutschen Seehäfen an. Daneben gibt es Anschlüsse an die Nord- und Westseehäfen, Triest, Koper von/nach Österreich, Ungarn, Tschechien sowie die Slowakei. Wobei die Verkehre von/nach Hamburg gemessen am Volumen die stärkste Position einnehmen.