Quelle: Zespri

Der Kiwis-Vermarkter Zespri prognostiziert für diese Saison eine potenzielle Erhöhung der Zahlungen an die Erzeuger um bis zu 6 Prozent.

Das Unternehmen, das Kiwifrüchte im Auftrag von 2.500 neuseeländischen Anbauern und weiteren 1.200 in Italien, Japan, Korea und Frankreich vertreibt, rechnet für März 2020 mit Obst- und Dienstleistungszahlungen in Höhe von 1,775 bis 1,875 Mrd. USD.

Zespri veröffentlicht seine Ergebnisse für März 2019 noch nicht, im Februar prognostiziert er eine Gesamtzahlung von fast 1,77 Milliarden US-Dollar für dieses Jahr. Diese Zahl, die Treuezahlungen ausschließt, steht im Vergleich zu 1,43 Milliarden US-Dollar im März 2018.

Kiwis ist Neuseelands größter Gartenexport. Die Exporterlöse beliefen sich im Juni 2017 auf fast 1,7 Milliarden US-Dollar, ein Drittel des gesamten Sektors. Die nächstgrößten Beiträge leisteten nach Angaben der Regierung Wein mit 1,54 Mrd. USD und Äpfel mit 691 Mio. USD.

Bruce Cameron, Vorsitzender von Zespri, erinnerte die Produzenten und Aktionäre daran, dass die Prognosen für die Saison 2019-2020 die erste sind und immer noch erheblichen Unsicherheiten unterliegen.

Im Februar prognostizierte das Unternehmen eine Nettogewinnspanne von 177-180 Millionen US-Dollar für das Jahr März 2019, verglichen mit den ursprünglich geschätzten 170-175 Millionen US-Dollar im vergangenen Jahr und dem von Zespri für 2018 ausgewiesenen Nettogewinn von 101,8 Millionen US-Dollar.

Für März 2020 erwartet das Unternehmen einen Nettogewinn von 180-195 Millionen US-Dollar, einschließlich höherer Bruttoeinnahmen aus der Lizenzierung der Sungold- oder Gold3-Sorte von 2019.

Verglichen mit dieser Zeit im letzten Jahr wählt Zespri deutlich bessere Preise für Erzeuger von Green14-Früchten und etwas bessere Preise für Goldfrucht und ökologische grüne Früchte.

Traditionelle grüne Früchte werden den Anbauern im laufenden Jahr voraussichtlich 5,20 USD bis 6,20 USD pro Tablett liefern, während die Zespri-Ausschüttung im Februar 2018-2019 5,36 USD ausmachte.

Organische grüne Früchte können $ 8- $ 9 pro Tablett erreichen, verglichen mit den für 2019 signalisierten $ 8,88; Goldfrucht kann $ 9,70- $ 10,70 pro Tablett einbringen, gegenüber den für 2019 signalisierten $ 10,80; und Green14-Früchte können $ 7- $ 8,50 pro Tablett einbringen, gegenüber den $ 7,21, die im Februar für das abgelaufene Jahr signalisiert wurden.