Quelle: International Alliance of Associations and the 5 a Day movements “AIAM5”

Rolle des Gartenbausektors bei der Entwicklung gesunder, fairer und nachhaltiger Lebensmittelsysteme. / Aktualisierung der wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Obst- und Gemüsekonsum und zur Prävention nicht übertragbarer Krankheiten. / Austausch und Planung einer erfolgreichen öffentlichen Politik zur Förderung des Obst- und Gemüsekonsums.

Datum: 21. – 23. Oktober 2020 in Madrid, Spanien

HINTERGRUND
Gegenwärtige Ernährungsgewohnheiten sind sowohl mit einem schlechten Gesundheitszustand der Bevölkerung weltweit als auch mit schädlichen Folgen für die Umwelt verbunden. Das Profil einer gesunden und umweltschonenden Ernährung ist gekennzeichnet durch den regelmäßigen Verzehr von Lebensmitteln pflanzlichen Ursprungs, die frisch und schlecht verarbeitet sind und bei denen Obst und Gemüse einen zentralen Platz einnehmen.

Die Lebensmittelsysteme müssen in der Lage sein, der Bevölkerung gesunde, sichere und zugängliche Lebensmittel bereitzustellen. Bei diesem Ansatz spielen die Erzeugung und der Verzehr von Obst und Gemüse neben dem Beitrag zur Verbesserung der Ernährungs-gewohnheiten eine entscheidende Rolle für die Entwicklung nachhaltiger Lebensmittel- systeme.

Angesichts der zunehmenden wissenschaftlichen Erkenntnisse über Lebensmittel und ihre Auswirkungen auf die Gesundheit sowie der kontinuierlichen Weiterentwicklung bewährter Verfahren zur Gesundheitsförderung ist es außerdem wichtig, einen Rahmen für den Austausch von Daten, Erfahrungen und Verfahren zur Förderung von Obst und Gemüse zu schaffen sowie nationale Programme zur Förderung ihres Verbrauchs im Rahmen von Strategien zur Förderung der öffentlichen Gesundheit durchzuführen.

Ebenso benötigen der Gartenbausektor sowie alle Lebensmittel produzierenden Sektoren Vorschläge, um den Herausforderungen zu begegnen, die den Agrar- und Lebensmittelsektor sowie die Umwelt betreffen, und um einer wachsenden Bevölkerung auf einem begrenzten Planeten nahrhaftes, sicheres und qualitativ hochwertiges Obst und Gemüse zu liefern Ressourcen. Von den bewährten Praktiken der effizienten und nachhaltigen Nutzung von Böden und natürlichen Ressourcen über die Innovation und Verbesserung von Produktion, Lagerung, Verarbeitung, Vermarktung, Reduzierung von Verlusten und Abfällen bis hin zur Verantwortung der Verbraucher, alles sind wichtige Mittel zur Stärkung, Erhaltung oder Wiederherstellung von Lebensmittelsystemen .

Andererseits wird die Hervorhebung der Rolle des Obst- und Gemüsesektors im Rahmen der Agenda 2030 und der Ziele für nachhaltige Entwicklung dazu beitragen, das für 2021 vorgeschlagene Internationale Jahr der Früchte und Gemüse im Rahmen der Dekade der Vereinten Nationen zu fördern, Nations Action on Nutrition (2016-2026).

So wird die AIAM5 Global Alliance zur Förderung des Obst- und Gemüsekonsums im Rahmen des 20-jährigen Jubiläums der Vereinigung „5 am Tag Spanien“ und im Rahmen der Internationalen Obst- und Gemüse-Branchenmesse “ Fruit Attraction“ die Auszeichnung „5 a day“ vergeben, die vom 20. bis 22. Oktober 2020 in Madrid – Spanien stattfindet, und lädt zum XV. Internationalen AIAM5-Kongress zur Förderung des Obst- und Gemüsekonsums ein.  / Quelle: WUWM