VN: Lý Sơn-Inseln durchbrechen den japanischen Markt

    Ein Bauer sammelt lila Zwiebeln von einem Bauernhof auf der Insel Lý Sơn vor der Küste der Provinz Quảng Ngãi. Die Insel hat vor kurzem 500 Tonnen der Zwiebel nach Japan exportiert. Quelle: VNS Foto: Công Thành
    LÝ SƠN INSELN – Der Inselbezirk Lý Sơn in der zentralen Provinz Quảng Ngãi hat 500 Tonnen Purpurzwiebeln – ein einzigartiges landwirtschaftliches Produkt der Insel – nach Japan exportiert.

    Es ist das erste Mal, dass ein japanisches Unternehmen in diesem Jahr einen Auftrag für landwirtschaftliche Produkte von der Insel erteilt.

    Der Direktor der Inselgruppe Lý Sơn, Nguyễn Văn Định, sagte, dass von Juni bis Dezember dieses Jahres lila Zwiebeln geerntet und exportiert werden.

    Saidnh sagte, dass das Produkt die hohen Anforderungen des japanischen Marktes erfüllen müsse, was bedeutet, strenge Prüfungen zu bestehen und vor dem Versand in das Land eine Ursprungsbescheinigung zu erhalten.

    Er sagte, die Bauern auf der Insel hätten erfolgreich sichere Anbaumethoden angewandt und seien Wertschöpfungsketten mit hoher Produktivität beigetreten, was einen attraktiven Preis für den Export darstellt.

    Im vergangenen Jahr begann der Distrikt mit dem Bau einer High-Tech-Farm zur Produktion von Bio-Knoblauch auf der Insel mit einer Gesamtinvestition von 4 Mrd. VN (177.000 USD).

    Die Produkte der Insel Lý Sơn, einschließlich Knoblauch, Zwiebeln, Meeresfrüchten, Knoblauchwein, getrockneten Meeresfrüchten und Meeresalgen, wurden 2007 vom Nationalen Amt für geistiges Eigentum von Việt Nam im Ministerium für Wissenschaft und Technologie anerkannt.

    Im Jahr 2015 wurden 40 Tonnen Lý Sơn schwarzer Knoblauch nach Thailand exportiert.

    Die Insel plant, schwarzen Knoblauch sowie Knoblauchöle für den Export nach Japan, den USA und anderen asiatischen Ländern zu produzieren.

    Lý Sơn Knoblauch und Purple Onion haben einen ausgeprägten Geschmack und eine hohe Nachfrage sowohl im Inland als auch auf ausländischen Märkten.

    Die Insel produzierte letztes Jahr 2.500 Tonnen Knoblauch und 6.500 Tonnen lila Zwiebeln aus 1.000 Hektar Ackerland.

    Die Insel, die in Việt Nam als Knoblauchreich bekannt ist, hat rund 21.000 Einwohner, von denen 73 Prozent ihren Lebensunterhalt mit Knoblauch und Frühlingszwiebeln und Fischfang verdienen. – VNS