VN: Früchte bieten großartige Möglichkeiten um Japan zu erreichen

Rote Drachenfrucht gehört zu den vietnamesischen Früchten, die nach Japan exportiert werden.
Der japanische Landwirtschaftssektor steht aufgrund der Bevölkerungsalterung und der Missachtung der Jugend in Bezug auf die Industrie vor Schwierigkeiten. Dies eröffnet den vietnamesischen Exporteuren enorme Möglichkeiten, den Export von Obst und Gemüse auf den Markt zu fördern, wie NDO berichtet.

Vietnamesisches Obst und Gemüse, das nach Japan exportiert wurde, hat in den letzten Jahren ein starkes Wachstum verzeichnet, jedoch machen diese immer noch einen kleinen Teil der Gesamtimporte (OG) Japans aus.

Die Statistiken der Allgemeinen Zollbehörde zeigen, dass Japan in der ersten Hälfte dieses Jahres nach China und den USA zu den führenden Importeuren von vietnamesischem Obst und Gemüse gehörte.

Die japanische Zollbehörde erklärte, Japan habe im ersten Quartal dieses Jahres sowohl Volumen als auch Wert der aus Vietnam importierten Früchte und Steinfrüchte stark erhöht.

„Nach Japan exportiertes Gemüse muss eine Global GAP-Zertifizierung haben. Unternehmen müssen Spitzentechnologie mit hohen Kosten anwenden, um Produkte von guter Qualität zu produzieren. Wenn Unternehmen die hohen Anforderungen nicht erfüllen, riskieren die Exporteure hohe Risiken. Umgekehrt, wenn sie dies tun Nun, sie werden große Chancen haben, den Markt zu erweitern „, sagte Le Van Cuong, Direktor von Da Lat Gap Co., Ltd.

Laut der Import-Export-Abteilung des Ministeriums für Industrie und Handel hat Vietnam rote Drachenfrüchte, Mangos, Litschis, Perilla-Blätter, Petersilie und andere auf den japanischen Markt exportiert.

Es wird prognostiziert, dass Japans Import- und Konsumnachfrage nach Obst und Gemüse in Zukunft weiter zunehmen wird. Daher sollten vietnamesische Firmen die Gelegenheit nutzen, ihre Exporte in den Markt zu steigern.

Neben den hohen Anforderungen an Quarantäne und Sicherheit muss die Fracht von vietnamesischem Obst und Gemüse reduziert werden, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen, sagte Tran Thanh Hai, stellvertretender Direktor der Import-Export-Abteilung.

Darüber hinaus schlug die Vietnam Fruit and Vegetables Association vor, die Kontrolle der Qualität landwirtschaftlicher Produkte zu verstärken und den Einsatz von anorganischen Düngemitteln und Pflanzenschutzchemikalien zu begrenzen, um die nachhaltigen Exporte in den japanischen Markt aufrechtzuerhalten.