USMCA tritt in Kraft

Erklärung von Jim Bair, President & CEO USApple Association:

„Mit dem Inkrafttreten des Handelsabkommens zwischen den USA, Mexiko und Kanada (USMCA) atmen Apfelbauern und Unternehmen im ganzen Land erleichtert auf. Mit etwa 30 Prozent der jährlich exportierten frischen Apfelernte und der Hälfte der für Mexiko und Kanada bestimmten Ernte hat die Aufrechterhaltung des zollfreien Zugangs zu diesen beiden Top-Märkten für USApple höchste Priorität. Mexiko und Kanada erwirtschaften zusammen einen jährlichen Apfelumsatz von fast einer halben Milliarde Dollar. Die USMCA bietet US-Äpfeln weiterhin zollfreien Zugang zu Mexiko und Kanada, während wichtige Bestimmungen zur Streitbeilegung beibehalten werden.

„Seit mehr als drei Jahren unternehmen USApple-Mitglieder beispiellose Lobbyarbeit zur Unterstützung der USMCA. Ob auf dem Capitol Hill, im Weißen Haus, in öffentlichen Foren in ihren Heimatstädten oder in ihren Obstgärten – Apfelbauern und -führer haben sich in Rekordzahlen der Landwirtschaft angeschlossen, um die USMCA zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen. “

Quelle: USApple Association | Bild: PEXELS