USA: Kampagne gegen die mexikanische Fruchtfliege gestartet

    Die mexikanische Fruchtfliege bedroht Zitrusfrüchte. Quelle: Hispanic Communications Network

    Kampagne gegen die mexikanische Fruchtfliege in den Texas Counties von Hidalgo, Webb und Zapata gestartet

    WASHINGTON, März 2019 / PRNewswire-HISPANIC PR WIRE / – Als Reaktion auf das Erscheinen der mexikanischen Fruchtfliege im Unteren Rio Grande Valley in Texas hat das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten (kurz USDA) die Tier- und Pflanzengesundheitsinspektion (kurz APHIS auf Englisch) hat eine Multimedia-Informations- und Reaktionskampagne gestartet, um die Öffentlichkeit auf die Dringlichkeit des Aussortierens von Früchten aufmerksam zu machen, die potenziell mit dem Insekt infiziert sind.

    Die mexikanische Fruchtfliege, eine invasive und zerstörerische Art, greift Zitrusfrüchte wie Grapefruit, Orangen und Zitronen an und setzt sie in Gefahr, insbesondere in den Landkreisen Hidalgo, Webb und Zapata, wo nun auf Anordnung der Behörden Quarantänen in Kraft sind.

    Die Kampagne zielt darauf ab, spanischsprachige Einwanderer aus Kolonien einzubeziehen, die Früchte in ihren Bäumen haben, um die Früchte zu verbrauchen und / oder zu entsorgen, und um das Risiko erheblicher Schäden an ihren Kulturen und Arbeitsplätzen zu erkennen. Die schnelle Reaktion umfasst Ankündigungen, Interviews und den Zugang zu Experten für Pflanzeninspektion durch lokale, mit dem Hispanic Network verbundene Sender.

    Die mexikanische Fruchtfliege bedroht Zitrusfrüchte

    „Wenn Bewohner Obst auf ihren Bäumen haben, die sie nicht essen wollen oder herunter gefallen sind, sollten sie dieses in doppelte Säcke stecken und wegwerfen. Wenn eine mexikanische Fruchtfliege in eine Falle auf dem Grundstück ist oder gesichtet wurde, ist es notwendig – sofort mit dem lokalen Einsatzbüros Kontakt aufzunehmen, „sagte der APHIS-Experte Joseph Ramirez.

    Die Kampagne wird APHIS-Experten den Medien zur Verfügung stellen, um spezifische Maßnahmen zu erörtern, die von Bewohnern von Kolonien zu ergreifen sind, um gesundheitliche Fragen zu klären und sie mit Informationsressourcen und menschlicher Unterstützung im Bundesstaat Texas in Verbindung zu bringen.

    Die Seite mit Informationen zu Quarantäne und Ressourcen ist, PlagasHambrientas.com