Bild: Andrew Wilson (pb)

Die University of California, Davis, hat Global Plant Genetics (GPG) zum Master License Holder in Australien für die Neuerscheinungen der weltbekannten Erdbeerzucht ernannt.

„Wir sind sehr gespannt auf das, was wir bisher von den neuen Short Day- und Day Neutral-Auswahlen aus diesem Programm gesehen haben“, erklärte Rupert Hargreaves, Global Plant Genetics. „Der australische Markt konzentriert sich auf verbesserte Geschmacks-, Ertrags- und Krankheitsresistenz, sodass dieses Sortenportfolio für die Branche aufregend sein wird.“

Schon im Jahr 2018 wählte die UC Davis Global Plant Genetics, Ltd. für die Lizenzierung von Erdbeeren in Europa, im Mittelmeerraum und in Südamerika aus. GPG wurde von der University of California Davis aufgrund des einzigartigen Wissens des Unternehmens über die Erdbeerindustrie sowie ihrer Expertise im Management von geistigem Eigentum (IP) ausgewählt.