Quelle: lid/VAOV

Am Aargauer Süssmost-Qualitätswettbewerb konnte 5-mal das Punktemaximum vergeben werden.

Insgesamt wurden die Obstsäfte 25-mal mit Gold, 21-mal mit Silber und 7-mal mit Bronze ausgezeichnet. 73 Säfte wurden am Landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg von einer Fachjury beurteilt, wie der Verband Aargauer Obstveredler (VAOV) mitteilt. Im Durchschnitt erhielten die Säfte 18,05 von 20 möglichen Punkten. Ein sehr gutes Resultat.

Das Punkte-Maximum holten:

  • Rehmann Gregor, Kaisten (Jahressieger 2019)
  • Boll Fredy, Bergdietikon
  • Neeser Ruedi, Reitnau (2-mal)
  • Weiss Urs und Monika, Sulz

Im Kanton Aargau wurden im vergangenen Herbst von den bäuerlichen Obstverarbeitern rund 2 Millionen Liter Süssmost hergestellt.