Unter den bestimmenden Strauchbeerenarten in Brandenburg sind Sanddorn, Aroniabeeren und Kulturheidelbeeren Bild: Stephanie Albert

Die Anzahl der Betriebe, die im Land Brandenburg Strauchbeeren anbauen, erhöhte sich seit 2016 kontinuierlich. Nach Informationen des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg gab es im Land 59 Anbauer von Strauchbeeren, während es 2016 noch 50 waren. 2018 bewirtschafteten diese Betriebe eine Fläche von 1 071 ha. Gegenüber 2017 hat sich die Strauchbeerenfläche um 76 Hektar vergrößert. Insgesamt wurden 3 170 Tonnen Strauchbeeren geerntet. Dies entsprach einer Steigerung um 1 Prozent gegenüber 2017. Vor allem witterungsbedingte Faktoren verhinderten ein besseres Ergebnis. Hitze und Trockenheit von Mai bis September ließen die gut angesetzten Beeren, vor allem auch auf Junganlagen, teilweise vertrocknen.

Die bestimmenden Strauchbeerenarten in Brandenburg sind Sanddorn, Kulturheidelbeeren und die Aroniabeeren.

Trotz eines leichten Anbaurückgangs um 30 Hektar bleibt Sanddorn mit einer Fläche von 340 Hektar die dominierende Strauchbeere. Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern sind weiterhin die wichtigen Anbauer dieser Beeren in Deutschland. Die Ernte erfolgte 2018 auf rund 124 Hektar (2017: 145 Hektar).

Bei den Kulturheidelbeeren kam es erneut zu einer Anbauausdehnung. Gegenüber dem Vorjahr wurde die Fläche um rund 51 Hektar auf 331 Hektar ausgedehnt. Allerdings minderten Hitze und Trockenheit 2018 das Ernteergebnis. Der Ertrag lag bei 34,1 Dezitonnen pro Hektar (dt/ha). Damit wurde im Vergleich zu 2017 rund 27 Prozent weniger geerntet (2017: 46,8 dt/ha).

Aroniabeeren, oft auch als Apfelbeeren bezeichnet, waren auf einer Fläche von rund 187 Hektar zu ernten. Bei dieser heimischen Frucht konnte 2018 ein Ertrag von 36,5 dt/ha erzielt werden. Dies entsprach einer Steigerung um 4 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
60 Prozent der Brandenburger Strauchbeerenfläche wurden von 24 Betrieben nach den Prinzipien des ökologischen Landbaus bewirtschaftet.

Mehr als drei Viertel des brandenburgischen Strauchbeerenanbaus konzentrierten sich auf die Landkreise Potsdam-Mittelmark und Dahme-Spreewald.

Strauchbeerenerhebung im Land Brandenburg 2018

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg
Telefon: 030 9021-3055
Fax: 030 9021-3041
E-Mail: agrar@statistik-bbb.de