Seit 40 Jahren für EDEKA Südwest in der Logistik im Einsatz

    V.l.: Betriebsleiter Werner Junold, Jubilar Albert Thörner, Fuhrparkleiter Karl-Heinz Wiebrecht und sein Stellvertreter Christian Maurer. Foto: Becker Bredel

    Für seine 40-jährige Betriebszugehörigkeit bei EDEKA Südwest wurde jetzt Albert Thörner aus Kleinbittersdorf geehrt. Karl-Heinz Wiebrecht, Fuhrpark-Leiter am Logistikstandort St. Ingbert, gratulierte dem Jubilar und überreichte ihm eine Urkunde sowie ein Präsent als Dankeschön.

    Der 1. September 1979 war Albert Thörners erster Arbeitstag bei EDEKA Südwest. Der gelernte Schlosser und Berufskraftfahrer ist als LKW-Fahrer für die Belieferung der Märkte mit Waren zuständig. „Herr Thörner ist gewissenhaft, pünktlich und immer freundlich“, lobte Karl-Heinz Wiebrecht den Jubilar im Rahmen der Urkundenübergabe und ergänzte: „Man kann sich immer zu 100 Prozent auf ihn verlassen.“

    Der Jubilar sitzt auch nach 40 Jahren noch gern in seinem LKW und kümmert sich um die pünktliche und sichere Auslieferung der Lebensmittel. „Ich schätze den sicheren Arbeitsplatz und die Arbeit macht mir einfach Spaß“, sagte der 61-Jährige, der in seiner Freizeit auch gern Motorrad fährt, bei seiner Ehrung. „Wir wünschen uns, dass wir noch ein paar weitere Jahre mit Ihnen zusammenarbeiten dürfen und gratulieren ganz herzlich zum Betriebsjubiläum“, so der Fuhrpark-Leiter.