Seeka Limited [NZX: SEK] weist darauf hin, dass es bedingte Vereinbarungen über den Verkauf von fünf Kiwifruchtplantagen seines Northland-Portfolios getroffen hat, die im August zum Verkauf angeboten wurden. Vier der Obstgärten wurden von Turners und Growers Horticulture Limited im Rahmen der Akquisition von Seeka gekauft, die am 20. April 2018 bekannt gegeben wurde. Seeka hat die Option, den fünften Obstgarten zu kaufen, und diese Option wurde ausgeübt.

Die Verträge schließen ein, dass die Käufer langfristige Lieferverträge für jeden der Obstgärten mit Seeka abschließen, und Seeka wird die Obstgärten im Auftrag der Käufer verwalten. Die Vereinbarungen setzen voraus, dass die Käufer innerhalb von 20 Tagen die Sorgfaltspflicht erfüllen. Die Abrechnung für drei der Obstgärten erfolgt nach Unterteilung – voraussichtlich innerhalb der nächsten 2-6 Monate. Die Abwicklung der verbleibenden zwei Plantagen ist 10 Tage nach Abschluss der Due Diligence geplant. Die Verkäufe unterliegen nicht dem Overseas Investment Office oder anderen behördlichen Genehmigungen.

Der Gesamtverkaufswert von 15.860 Millionen US-Dollar übersteigt den Kaufpreis von Seeka zuzüglich der Haltekosten für die verkauften Obstgärten.
Seeka verhandelt weiterhin über den Verkauf von anderen Obstplantagen in seinem Northland-Portfolio, und diese werden nach und nach bekannt gegeben.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Michael Franks Seeka Geschäftsführer 021356516
Stuart McKinstry Seeka Finanzvorstand 0212215583