Schweiz: Kirschenernte im Wallis und Waadtland fast abgeschlossen

Ernte- & Marktsituation Kirschen KW 28

Kirschen

Letzte Woche wurden 536 t Kirschen geerntet. Die Haupternte der Sorte Kordia ist vorbei und in den frühen Regionen ernten wir die Sorte Regina. Die Prognose für die Kalenderwoche 28 beträgt gesamtschweizerisch 310 t, davon 174 t Kirschen 28+, 118 t Kirschen 24+ und 18 t Kirschen 22+. Derzeit sind 81 % der geschätzten Erntemenge erreicht, die Mengen werden von nun an kleiner. Um eine erfolgreiche Saison 2018 zu gewährleisten, müssen die Aktivitäten an den Verkaufsstellen weiter aufrecht erhalten werden.

Erntevorschau

Die Gesundheit der Kulturen ist ausgezeichnet, ebenso die Qualität der Kirschen. Fast 50 % der geernteten Kirschen gehören der Kategorie 28mm+ an. Die vermarkteten Mengen an 28mm+ werden die Ernteprognose übertreffen. Die Kirschenernte ist im frühen Wallis und im Waadtland fast abgeschlossen.

Marktsituation

Die Verkäufe der letzten Woche waren ausgezeichnet, es wurden bedeutende Mengen vermarktet. Durch die ausgezeichneter Qualität und die attraktiven Preise konnten die Konsumenten die ausgezeichneten Schweizer Kirschen geniessen. Die Mengen sind rückläufig, werden aber in den nächsten zwei Wochen noch bedeutend sein.

Ernteverlauf

Quelle: SOV

Der nationale Wettbewerb Schweizer Meisterschaft Chriesistei-Spucke am Bahnhof Luzern verlief sehr zufriedenstellend. Bilder des Events finden Sie hier .