Bild: Couleur

Dieser USDA-Bericht vom 30. Januar 2020, soll einen kurzen Überblick darüber geben, wie sich das am 1. Januar 2020 in Kraft getretene Handelsabkommen zwischen den USA und Japan (USJTA) auf bestimmte Produktgruppen auswirkt. Sobald die USJTA vollständig umgesetzt ist, werden fast 90 Prozent aller nach Japan importierten US-amerikanischen Lebensmittel und landwirtschaftlichen Produkte zollfrei sein oder einen Vorzugstarif erhalten.

Überblick: 2018 exportierten die USA frisches Obst im Wert von 318 Millionen US-Dollar nach Japan. Damit ist Japan der viertgrößte Überseemarkt für frisches Obst in den USA. Die Vereinigten Staaten machten 15 Prozent der gesamten japanischen Frischobstimporte aus. Die folgenden Jahre entsprechen dem am 1. April beginnenden japanischen Geschäftsjahr.

Quelle: USDA

Schutz: Japan wird einen saisonalen US-spezifischen Schutz für Orangen ab 26.435 Tonnen anwenden. Der Schutz gilt nur für Produkte, die zwischen dem 1. Dezember und dem 31. März eingeführt wurden. Wenn das Schutzvolumen überschritten wird, werden die Zölle auf US-Orangenexporte für den Rest dieses Zeitraums erhöht. Der Schutzzoll beträgt 28% in den Jahren 1-3 und 20% in den Jahren 4-6. Die Schutzmaßnahme wird im Jahr 7 (2025) aufgehoben.

Marktüberlegungen: Japan importiert ein Drittel seiner frischen Früchte, wobei die USA als zweitgrößter Lieferant (führender Lieferant von frischen Orangen, Zitronen, Trauben und Kirschen) eingestuft werden. Der japanische Frischobstsektor ist hart umkämpft. Die Chancen für US-amerikanische Frischobstexporte nach Japan dürften aufgrund der rückläufigen Inlandsproduktion zunehmen. Pflanzengesundheitszeugnisse müssen allen Importen von frischem Obst nach Japan beiliegen. Einige frische Obstsorten haben derzeit aus pflanzengesundheitlichen Gründen keinen Marktzugang nach Japan.

Bitte beachten Sie, dass die bereitgestellten Informationen nicht vollständig sind und zusätzliche Details im Vertragstext selbst enthalten sind. Weitere Informationen finden Sie unter www.usdajapan.org/usjta.