Symbolbild: WikimediaImages

Deutscher Spargel liegt brach, Saisonarbeit ist für Polen heute nicht mehr attraktiv genug

Polen brauchen um ihr Brot zu verdienen, das Land nicht mehr zu verlassen. Die Deutsche Spargelfelder liegen brach. Der wirtschaftliche Erfolg ist der harten Arbeit der Polen zu verdanken.

Deutsche Spargelfelder liegen brach, weil die polnischen Erntehelfer mehr Geld in der Tasche haben. Saisonarbeit, in der sich polnische Bürger seit Jahren engagierten, ist heute nicht mehr attraktiv genug, um die Familie monatelang allein zu lassen und den Lebensunterhalt zu verdienen.

Dies sollte ungeachtet der Gründe ein großer Grund sein, glücklich zu sein, denn durch das Programm 500 plus*, lohnt es sich zu genießen. Es sollte jedoch beachtet werden, dass polnische Auswanderer, Menschen sind – denen harte Arbeit nicht fremd ist und auch nicht zu der Gruppe polnischer Landsleute gehören, die mit 500 Zloty im Monat zufrieden waren und trinken gingen. Dies ist eine Gruppe von Menschen, die jeden Dollar brauchen, und keine Angst haben, sich die Hände schmutzig zu machen, um ihn zu bekommen.

Polens Bürger sind auf der ganzen Welt verbreitet. Die Tradition der polnischen Auswanderung reicht Jahrhunderte zurück und hat sowohl politische als auch wirtschaftliche Gründe. In den letzten Jahren wurden die Polen jedoch fast ausschließlich durch zu geringe Löhne ins Ausland gedrängt. Dies waren keine einfachen Entscheidungen. Es ist immer schwer, sein geliebtes Land, seine Stadt, seine Familie zu verlassen, seine Koffer zu packen und in den Westen zu ziehen. Aber viele, 2014 ein Rekordjahr von 2 Millionen polnischen Staatsbürgern, waren dazu gezwungen. Auch wenn es nur manchmal für kurze Zeit war, um in den Folgemonaten davon zu überleben.

Unabhängig davon, warum wir, die Polen, heute nicht mehr gehen müssen, ob es das familienorientierte Programm ist, oder höhere wirtschaftliche Verhältnisse, es ist die harte Arbeit der Polen, die das hohe Wachstum des Bruttoinlandsprodukts begründet. Wir sollten uns heute gratulieren.

Es ist auch ein wichtiger Tag für die Herrscher. Aber auch eine Warnung, dass die Deutschen heute, wo wir sind, wirtschaftliche Chancen sehen. Also in Angestellten aus der Ukraine. Und wenn die Regierung nicht rechtzeitig eine verantwortungsvolle Migrationspolitik für unsere östlichen Nachbarn umsetzt, werden sie sich in einigen Jahren möglicherweise nicht mehr in unserem Land niederlassen, sondern bei unseren westlichen Nachbarn.

Und dann werden die polnischen Medien alarmieren, dass uns die Hände fehlen, um Gemüse zu sammeln. Und die Wirtschaftsindikatoren könnten sich verlangsamen.

 

 

* Im Frühjahr 2016 trat das Programm „Familie 500 Plus“ in Kraft. Demnach können Familien ab dem zweiten Kind 500 Zloty monatlich pro Kind erhalten. Quelle: https://www.bpb.de/234241/das-foerderprogramm-familie-500-plus-06-09-2016