Russland werde die Quote für Tomatenimporte aus der Türkei verdoppeln

Bild: Steve Johnson,Pexels

Russland werde die Quote für Tomatenimporte aus der Türkei verdoppeln, sagte der türkische Landwirtschafts- und Forstminister am Samstag gegenüber der Anadolu Agency, der staatlichen Nachrichtenagentur der Türkei.

Bekir Pakdemirli war in der deutschen Hauptstadt Berlin im Rahmen der 11. Berliner Landwirtschaftsministerkonferenz. Nach der Konferenz sprach er dort mit Reportern in der türkischen Botschaft und erklärte, er verhandelte mit seinem russischen Kollegen über diese Angelegenheit.

„Einer unserer größten Vorteile ist, dass wir unsere Tomatenquote von 50.000 Tonnen auf 100.000 Tonnen erhöht haben“, sagte er.

Die Einfuhr türkischer Früchte und Gemüse nach Russland wurden in Folge einer schweren Luftraumverletzung, im Januar 2016, untersagt. Diese Handelssanktionen wurden jedoch seitens Russlands Mitte 2017 wieder gelockert.