Roland Schuler zieht sich aus dem BayWa Vorstand zurück

Personalie: Roland Schuler geht nach 16 Jahren BayWa Vorstandstätigkeit in den Ruhestand

© BayWa AG 

BayWa Vorstandsmitglied Roland Schuler (62) zieht sich zum Jahresende 2018 aus dem BayWa Vorstand zurück und geht in den Ruhestand. Schuler verantwortete während seiner 16-jährigen Vorstandstätigkeit bei der BayWa unterschiedliche Ressorts, zuletzt die Bereiche Technik, Smart Farming und Corporate IT; bis 2002 gehörte er dem WLZ-Vorstand an, seit 1997 als deren Sprecher. Zu Schulers herausragenden Verdiensten zählen unter anderem die Restrukturierung der damals angeschlagenen BayWa Sparte Technik in den Jahren 2004 bis 2008 und danach deren Entwicklung zu einem sehr profitablen Geschäftsbereich. Erfolgreich war auch die Integration der BayWa r.e. renewable energy und ihrer weltweiten Gesellschaften in den BayWa Konzern.

Nachfolger von Roland Schuler wird zum 1. Januar 2019 Marcus Pöllinger (40), der dann das Segment Bau und die Geschäftsfelder Agrar, Technik sowie Digital Farming verantworten wird.