Quelle: Rijk Zwaan Zaadteelt en Zaadhandel B.V.

Die Nachfrage nach Bio-Gemüse wächst weiter. Der Markt ist in den letzten 18 Jahren von 18 Mrd. USD auf über 100 Mrd. USD im letzten Jahr gewachsen (Quelle: Ecovia Intelligence). Der Umsatz steigt jährlich vor allem in Europa und Nordamerika. Dies ist eine enorme Herausforderung für die gesamte Bio-Kette der Erzeuger, Händler und Einzelhändler. Rijk Zwaan reagiert auf diese Herausforderung und ruft nun alle seine Partner auf, zusammenzuarbeiten und gemeinsam stärker zu werden.

Steigerung des organischen Umsatzes
Die Nachfrage nach mehr Bio-Produkten ist leicht zu erklären. Die Konzentration der Verbraucher auf Umweltauswirkungen, Produktqualität und Lebensmittelsicherheit macht die Steigerung des Bio-Umsatzes logisch. Das weltweite Bewusstsein für Nachhaltigkeit trägt auch zur Popularität von Bio-Lebensmitteln bei.

Das organische Wachstum erfordert jedoch zusätzliche Aufmerksamkeit von allen Partnern in der Kette. Ausgehend vom Erzeuger macht es die Gesetzgebung schwierig, organisch zu wachsen. Rijk Zwaan ist sich dieser Herausforderung bewusst und hilft den Erzeugern, die neuesten Vorschriften einzuhalten, aber auch die richtigen Sorten auszuwählen, um eine interessante Produktpalette im Regal zu kreieren.

Bringen Sie die Kategorie auf die nächste Ebene
Heleen Bos, Marketing-Spezialist für Bio bei Rijk Zwaan: „Unser Ziel ist es, unser Wissen mit unseren Partnern zu teilen, um die Bio-Kategorie auf die nächste Stufe zu bringen. Die Bereitstellung von technischem Wissen über Sorten, Anbaubedingungen und Gesetze sowie Marktkenntnisse und Verbrauchertrends hilft jedem in unserer Kette. Wir sind fest davon überzeugt, dass die Zusammenarbeit uns stärken und ein gesundes Wachstum bei Bioprodukten sicherstellen wird. “

In den kommenden Monaten wird sich Rijk Zwaan auf die organische Kommunikation in den Medien und auf Veranstaltungen konzentrieren. Wir werden uns mit allen Partnern in der Kette verbinden, Wissen teilen und uns weiterhin auf die Qualität des Sortiments konzentrieren. Um dies zu intensivieren, planen wir einige Sonderveranstaltungen für unsere Bio-Partner. Weitere Informationen dazu folgen in Kürze.

Kooperation ist der Schlüssel
Heleen Bos: „Unser Team von Spezialisten freut sich, Biobauern und Kettenpartner zu treffen und zu unterstützen. Wir verfolgen weiterhin Trends und Marktinformationen und unsere Pflanzenzuchtabteilung wird in Kürze einige sehr interessante Sorten anbieten. Zusammenarbeit ist für uns der Schlüssel, um gemeinsam stärker zu werden und ein gesundes Wachstum bei den Bioprodukten zu gewährleisten. So werden wir eine gesunde Zukunft teilen. „