Im Bild: Lionel Souque (links) und Sören Hartmann Quelle: REWE Group

REWE Group-Vorstand: Fünfjahresvertrag für Lionel Souque – Vertragsverlängerung bis Mitte 2022 für Sören Hartmann

Der Aufsichtsrat der REWE ZENTRALFINANZ eG hat die Vorstandsverträge des Vorstandsvorsitzenden Lionel Souque (47) und von Touristikvorstand Sören Hartmann (55) vorzeitig verlängert.

Lionel Souques neuer Vertrag als Vorstandsvorsitzender der REWE Group beginnt am 1. Januar 2019 und hat eine Laufzeit von fünf Jahren.

Sören Hartmann, seit dem 1. Juli 2017 Touristikvorstand der REWE Group, erhält ab dem 1. Januar 2019 einen neuen Vertrag mit einer Laufzeit von dreieinhalb Jahren bis zum 30. Juni 2022.

Bereits im vergangenen Dezember hatte der Aufsichtsrat der REWE ZENTRALFINANZ eG die Verträge des Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Jan Kunath (53) und von Finanzvorstand Dr. Christian Mielsch (56) bis Ende 2022 verlängert.

Der Aufsichtsratsvorsitzende der REWE Group, Erich Stockhausen, erklärte:
„Das Vorstandsteam der REWE Group ist bestens gerüstet für die vor uns liegenden Aufgaben. Ich freue mich sehr, dass Lionel Souque und Sören Hartmann ihre erfolgreiche Arbeit fortsetzen werden. Damit haben wir entscheidende Weichen für die weitere positive Entwicklung unserer genossenschaftlichen Unternehmensgruppe gestellt.“

Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2017 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von rund 58 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren über 345.000 Beschäftigten und 15.300 Märkten in 22 europäischen Ländern präsent.