Quelle: Pixabay

Schweiz – Vertreter der Produktion, des Inlandhandels und der Grossverteiler haben die Marktsituation für Lagergemüse analysiert und Richtpreise für Dezember und Januar der Lagersaison 2019/20 festgelegt.

Marktlage

Karotten: Mit 5.882 Tonnen sind die Lagerbestände im Vergleich zum Vorjahr leicht gewachsen. Dies entspricht der konstanten Flächenausdehnung bei den Bio-Karotten.

Knollensellerie: Der Lagerbestand von 1.235 Tonnen ist konstant gegenüber den Vorjahren.

Kohl rot und weiss: Die Bestände haben sich mit 273 Tonnen (rot) und 335 Tonnen (weiss) unterschiedlich entwickelt. Während der Bestand von Kohl rot stabil blieb ist der Kohl weiss rund ein Drittel unter dem Durchschnitt der letzten drei Jahre.

Zwiebeln: Mit 1.679 Tonnen ist der Lagerbestand fast doppelt so hoch wie im Vorjahr. Die Bedingungen waren günstig.

Weitere Informationen finden Sie auch unter diesem Link .

Quelle: https://www.bioaktuell.ch/fileadmin/documents/ba/Markt/Gemuese/2019-11-25_Comm_1_Branchenintern_BIO_Lagergemuese-df.pdf