Fiat-Ducato Bild: KRESS Fahrzeugbau GmbH

Temperatursensible Produkte wirtschaftlicher transportieren, kostengünstiger und temperatursicher? Die effiziente Lösung: gewichtsoptimierte Kühlaufbauten im Aerodynamik-Design.

Es ist doch eigentlich ganz klar: Das deutlich sichtbare aerodynamische Design des Kühlkoffers CoolerBox2.0 trägt wesentlich dazu bei, dass weniger Kraftstoff verbraucht wird. Und folglich auch weniger Schadstoffe die Umwelt belasten.

„Ein Kühlfahrzeug mit dem CoolerBox2.0-Aufbau ist windschlüpfiger. Auch wegen der glatten Außenflächen und der versenkten Verschlüsse“, beschreibt Joachim Kress, Geschäftsführer beim Kühlfahrzeugspezialisten KRESS Fahrzeugbau. Er erläutert: „Dieser Vorteil fährt also immer mit. Zuverlässig bei jeder Fahrt. Wie auch unsere Kunden anhand der Tankrechnungen feststellen. Gleichgültig, was für ein Motor das Kühlfahrzeug bewegt und welcher Kraftstoff eingesetzt wird. Es gelten einfach die physikalischen Gesetze der Aerodynamik“.


Vom 8. bis 10. März findet die 34. AUTOMOBIL in Freiburg im Breisgau (Baden-Württemberg) statt. Zusammen mit einem seiner Partner, dem Ford Autohaus ernst + könig GmbH, präsentiert sich das Unternehmen auf der größten Neuwagenmesse Südbadens.

Stand 3.1.12A | Messe Freiburg


KRESS Kühlkoffer sind gewichtsoptimiert

Sie zählen mit zu leichtesten Kühlaufbauten. Folglich: Weniger Eigengewicht, mehr Nutzlast. Dieser Vorteil fährt ebenfalls immer mit.

Hier an diesem 5-Paletten-Frischdienst-Fahrzeug, auf der Basis eines FIAT Ducato, ist das ganz deutlich zu sehen. Die Aerodynamik und Optimierung des Basisfahrzeuges FIAT Ducato wird ergänzt durch das ausgezeichnete Design des Kühlaufbaus.

Dieser Transporter, mit 3500 kg zGG, kann erstaunliche 1200 kg Nutzlast transportieren. Fahrer und Kraftstoff sind dabei auch schon berücksichtigt. Platz bietet der Kofferaufbau für erstaunliche 5 EURO-Paletten.

Fiat-Ducato Quelle: KRESS Fahrzeugbau GmbH

Mit dem Aufbau aus isolierstarken KRESS DUROLITE®-Paneelen und mit dem Leichtbauboden AluLT ist dieses Kühlfahrzeug ideal für Catering, Delikatess-Handel, Food-Service, Restaurants.

Das Fahrzeug ist flott und verbrauchsgünstig unterwegs. Wendig in der Innenstadt. Schnell im Überland-Verkehr. Und es lässt sich durch das Rückfahrvideo-System überall sicher manövrieren. Fast wie ein PKW.

Ebenfalls permanent effizient: Ein klassisches 2-Kammer-Kühlfahrzeug für Bäckereien, Food-Service und verwandte Branchen. Die Kammergrößen sind durch die Trennwand variabel einstellbar. Je nach Frachtaufkommen pro Temperatubereich.

Flott und leicht zu beladen und entladen durch 80 mm absenkbares Tiefrahmen-Fahrgestell und leicht klappbarer Heckrampe. Zulässiges Gesamtgewicht 3500 kg, Ladekapazität 27 Stapel-Normkisten. Kältesicherungssystem ISOFLEX und 3-D-Dachspoiler steigern nochmals die Verbrauchs-Effizienz.

VW -T6 Bild: KRESS Fahrzeugbau GmbH

Qualität ist die beste Investition

KRESS Kühlaufbauten erfüllen alle Anforderungen der Lebensmittelhygieneverordnung. Sie sind auch schon seit Jahren völlig recyclebar. Große Fertigungstiefe und strikte Qualitätskontrollen tragen dazu bei, dass KRESS Kühlfahrzeuge viele Kilometer effizient zurücklegen können und auch einen hohen Wiederverkaufswert erzielen. KRESS Kühlaufbauten lassen sich einfach von einem Basisfahrzeug auf ein anderes ummontieren. Beispielsweise, wenn von Diesel- auf Elektro- oder Erdgasantrieb umgestellt wird oder im Schadensfalle.

Durch Produktionserweiterung und ständige Verbesserung gelingt es, die Fertigungsprozesse noch besser zu optimieren, die Lieferzeiten noch weiter zu verkürzen. Dadurch kann KRESS viel flexibler auf die Wünsche der Kunden eingehen, bei Großserien und bei Einzelaufträgen.

VW-T6 Bild: KRESS Fahrzeugbau GmbH

KRESS Kühlfahrzeuge auf der Internorga 2019

Diese grundlegenden Vorteile der KRESS Kühlfahrzeuge – Verbrauchs-Effizienz und Nutzlast-Effizienz – zeigt KRESS auch auf der INTERNORGA 2019, vom 15.–19. März, auf dem Messegelände Hamburg.

Halle B6 | Stand 131


 

Kurzprofil KRESS Kühlfahrzeuge

Die KRESS Fahrzeugbau GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Fertigung effizienter Kühlfahrzeuge und Kühlaufbauten in Premiumqualität spezialisiert hat. In Meckesheim bei Heidelberg werden pro Jahr über 600 Kühltransporter, Kühl-LKW und Kühlanhänger für Kunden aus unterschiedlichen Branchen hergestellt.

Daimler – VanPartner, GU-Partner ‖ Ford – Qualified Vehicle Modifier ‖ IVECO – Einrechnungspartner ‖ MAN – Certified Body Builder ‖ Opel – Certified Converter ‖ Renault – Zertifizierter Aufbauer ‖ Volkswagen – Premium Partner

Mehr Information unter Telefon +49 (0)6226 9263-0 und auf www.kress.eu. Prospekte können auch unverbindlich direkt angefordert werden.

 

KRESS Fahrzeugbau GmbH
Daimlerstraße 7
74909 Meckesheim
Deutschland

Kontakt
Telefon: (+49) (0) 62 26 – 92 63 – 0
Telefax: (+49) (0) 62 26 – 92 63 – 29
E-Mail: info@kress.eu
Internet: https://www.kress.eu