Osteuropa: Ein Apfel-Marktüberblick für die 35. Woche des Jahres 2019

Quelle: Pexel

Das Angebot an Gala-Äpfeln einer neuen Ernte in der Region wächst nach dem Golden Delicious-Ansatz

(EASTFRUIT) Die Analysten des EastFruit- Projekts beschlossen, den Zyklus der regelmäßigen Überprüfungen des Apfelmarkts ab der letzten Augustwoche fortzusetzen, da die neue Wintersaison für Apfelsorten in fast allen Ländern der Überwachungsregion begann. In den Betrieben der Ukraine, Russlands, Georgiens, Moldawiens und Usbekistans wurde in der vergangenen Woche die aktive Ernte von Gala-Äpfeln und ihren Klonen fortgesetzt. Die Projektspezialisten stellten außerdem fest, dass die Landwirte frühzeitig mit der Ernte von Golden Delicious-Äpfeln begannen, die Mengen dieser Sorte jedoch bislang als unbedeutend eingeschätzt wurden. Die Sorten „Gala“ und „Golden Delicious“ sind langfristig lagerfähig, ein Großteil der hochwertigen Produkte wurde eingelagert.

In der Ukraine gab es im Berichtszeitraum einen Angebotsmangel auf dem Apfelmarkt, sowohl im Segment der letztjährigen Apfelimporte aus Polen und Moldau als auch bei Äpfeln einer neuen Ernte. Trotz der aktiven Ernte der Sorten „Gala“ und „Golden Delicious“ auf den Farmen gelangten nur unbedeutende Mengen auf den Markt, da der Großteil der Äpfel der neuen Ernte in die Lager geschickt wurde, um die ersten Exportlose zu bilden oder für eine längere Lagerung. Es ist anzumerken, dass es die in der Ukraine angebaute Gala-Sorte war, die in der vergangenen Saison zu den drei beliebtesten Sorten unter den Importeuren zählte.

Und trotz der Tatsache, dass die Melonensaison in der Ukraine aktiv ist, hat die stabile Nachfrage nach Äpfeln mit dem gegenwärtigen Angebot neuer Chargen von Produkten auf dem Markt den Verkäufern ermöglicht, die Verkaufspreise bis zum Ende der Woche von 7% auf 20% zu erhöhen.

Aus ähnlichen Gründen stieg in der vergangenen Woche der Preis für die Sorte „Gala“ in Moldawien, aber auf dem russischen Markt stellten die Projektanalysten die gegenteilige Situation fest. Mit der Intensivierung der Sammlung von Gala-Äpfeln der neuen Ernte wurden immer mehr Produkte auf den russischen Markt geliefert, was die Verkäufer bei stabiler Nachfrage dazu zwang, die zuvor festgesetzten Preise schrittweise zu senken, und der Gesamtrückgang in den letzten sieben Tagen betrug fast 15%.

Gleichzeitig wurde Weißrussland nach den Ergebnissen des Berichtszeitraums führend bei der Preisentwicklung für Äpfel der neuen Ernte, bei der die Höchstpreise für Golden Delicious um fast 80% stiegen und 0,86 USD / kg betrugen. Der teurere Golden Delicious wurde mit 1,12 USD / kg nur auf dem russischen Markt zum Ende der Hinwoche angeboten, wo die Höchstpreise für alle wichtigen Apfelsorten, sowohl für neue als auch für frühere Ernten, die höchsten in der Region waren ein Bereich von 0,97-1,12 $ / kg.

Mit Mindestgroßhandelspreisen für Äpfel in den Ländern der Projektüberwachungsregion sind Moldawien und die Ukraine zum Ende der letzten Saison in die neue Saison eingetreten.

Gleichzeitig könnten laut Analysten aufgrund des prognostizierten Rückgangs der Apfelproduktion in dieser Saison in den westlichen Ländern der EastFruit-Projektüberwachungsregion die Ukraine, Moldawien und Polen in naher Zukunft Außenseitern mit den niedrigsten Großhandelspreisen für Äpfel in andere Länder weichen.