Österreich: Ausgeglichener Kartoffelmarkt zu Jahresende

Österreich – Mit den aktuellen Daten der Agrarpreise für Kartoffeln im Dezember 2019, Daten bereitgestellt von der Agrarmarkt Austria, werteten die niederösterreichischen Erzeugerpreise für Kartoffeln festkochend unverändert bei durchschnittlich 25,00 EUR/dt und damit 14 % über dem korrespondierendem Vorjahreswert.

Laufende Anlieferungen gewährleisteten eine zügige Abwicklung der Geschäfte. Die Landwirte streben heuer zügige Auslagerungen an, da auch in der zweiten Saisonhälfte ein Anziehen der Preise nicht erwartet wird. Ein Versorgungsengpass mit heimsicher Ware, wie im letzten Frühjahr, ist nicht absehbar. Nennenswerte Eingänge an nordafrikanischer Importware werden erfahrungsgemäß ab Mitte Februar marktwirksam.