Neuseelands Frischwarenindustrie durch Übernahme gestärkt

T&G Global hat das heimische Obst- und Gemüsegeschäft von Freshmax New Zealand übernommen, was den neuseeländischen Frischproduktsektor verändern wird.

Das neue kombinierte Unternehmen, T&G Fresh, bildet nun das Rückgrat der neuseeländischen Infrastruktur für Frischobst und -gemüse.

Andrew Keaney, Geschäftsführer von T&G Fresh, sagt, dass die kombinierten Stärken des neuseeländischen Inlandsgeschäfts von T&G zusammen mit denen von Freshmax New Zealand den neuseeländischen Markt neu gestalten werden.

„Unser neues Geschäft von T&G Fresh erstreckt sich über die gesamte Obst- und Gemüse-Lieferkette, von der Zusammenarbeit mit Einzelhändlern, Partnern für Hauslieferungen, Foodservice-Anbietern und Schnellrestaurants, um ihnen die Marken und die Qualität zu liefern, die sie benötigen, bis hin zum Anbau unserer eigenen Produkte und der Zusammenarbeit mit über 1.000 Erzeugern in Neuseeland und auf der ganzen Welt“, sagt Andrew Keaney.

„Von dieser Grundlage aus werden wir erheblich in Technologie und unsere physische Infrastruktur investieren, um Neuseelands Lieferkette für Frischprodukte umzugestalten. Dies wird für jeden in der Branche erhebliche Vorteile bringen.

„Es wird Echtzeitdaten liefern, um Angebot und Nachfrage aufeinander abzustimmen; der Warenverkehr wird optimiert, was zu erhöhter Effizienz und reduzierten Kosten führt; und durch erstklassigen Service werden Kunden und Erzeuger enger miteinander verbunden, was zu einer stärkeren Zusammenarbeit führt, die letztlich allen Beteiligten, einschließlich der Kiwi-Konsumenten, zugute kommt.

„Nach dem Verkauf und der kurzfristigen Rückmiete unseres Standorts in Mt. Wellington im Jahr 2019 und der Übernahme der neuseeländischen Standorte von Freshmax haben wir die Möglichkeit, einen zukunftsfähigen physischen Fußabdruck zu schaffen, der allen – unseren Mitarbeitern, Landwirten, Transportpartnern und Kunden – besser dienen wird.

„Wir entwerfen ein speziell für unsere künftige Wachstumsstrategie konzipiertes Drehkreuz, das sich an die Entwicklung und Markteinführung neuer Technologien wie autonome Fahrzeuge und automatische Kisten- und Palettenstapler anpassen kann. Unsere Nachhaltigkeitsphilosophie Kaitiakitanga leitet diesen Prozess, der zu einer hochmodernen Anlage führen wird, die sicher und energieeffizient ist und eine höhere Produktivität ermöglicht“, sagt Andrew.

Zu T&G von Freshmax Neuseeland kommen ein Team von 240 Mitarbeitern, drei Marktstandorte in Auckland, Wellington und Christchurch, ein nationales Vertriebsunternehmen und eine Partnerschaft zur Lieferung von Frischprodukten an einen Anbieter von Mahlzeitensets für den Hausgebrauch.

„Dieser Schritt zeigt einen greifbaren Fortschritt in unserer Geschäftsstrategie, die das Wachstum großer Marken, die Nutzung von Innovationen, die Freisetzung von Kapital für Wachstum und die Nutzung unserer starken neuseeländischen Basis vorsieht“, sagt Andrew.

T&G Fresh ist das Inlandsgeschäft von T&G Global und verwaltet die Produktion, den Verkauf und den Import all seiner in Neuseeland verkauften Frischprodukte. T&G Global besitzt und betreibt auch Apfelplantagen in Neuseeland und auf der ganzen Welt und arbeitet mit Erzeugern zusammen, um Äpfel über sein globales Verkaufsnetz international zu vermarkten, neben seinem aufstrebenden globalen Geschäft mit Tafeltrauben und Blaubeeren.

Angesichts des derzeitigen Umfelds und der Notwendigkeit, sichere Arbeitspraktiken gemäß COVID-19 beizubehalten, wird T&G Fresh zunächst das Inlandsgeschäft von T&G und das Freshmax NZ-Geschäft getrennt führen, mit der Absicht, diese später im Laufe des Kalenderjahres zu integrieren.

Die Übernahme des Inlandsgeschäfts von Freshmax Neuseeland wurde am 30. April 2020 abgeschlossen.