Quelle: FiBL

Seit der Einführung der neuen Schweizer Lebensmittelinformationsverordnung LIV im Jahr 2017 wurden Einzelheiten zur Kennzeichnung von Lebensmitteln in der Schweiz geklärt. Ferner will Bio Suisse die Herkunft der Schweizer Zutaten in ihren Produkten neu aktiv ausloben. Auch Demeter hat kleinere Präzisierungen beschlossen, z.B. für doppelt gelabelte Produkte, welche sowohl die Knospe als auch das Demeter-Logo tragen.

Alle Neuerungen sind in das aktualisierte Merkblatt von FiBL, Bio Suisse und Demeter zur Kennzeichnung biologischer Lebensmittel integriert worden. Beispieletiketten veranschaulichen die geltenden Anforderungen für verschiedene Produkte und Deklarationen.

Das Merkblatt steht im FiBL-Shop kostenlos zum Download zur Verfügung oder kann dort als Ausdruck bestellt werden.