Quelle: DLG

Lässt sich eine gleichzeitig ökonomisch und ökologisch nachhaltige Lebensmittelverpackung produzieren? Wie können mit Hilfe intelligenter Verpackungstechnologien Ressourcen eingespart und Wettbewerbsvorteile erzielt werden? Mit innovativen Verpackungstechnologien gehen viele neue Fragestellungen einher, die es zu klären gilt.

Das „DLG-Forum Innovation: Neue Technologien für Lebensmittelverpackungen“ am Dienstag, 4. Dezember 2018, in Frankfurt am Main greift die wichtigsten auf, gibt Antworten und bietet Raum für Diskussionen und Austausch mit Experten.

Der Einzug und die Weiterentwicklung von Digitalisierung und Automatisierung in die gesamte FoodChain ermöglichen auch in der Verpackungstechnologie vollkommen neue Prozesse. So lassen sich mit Hilfe moderner Verpackungstechnologien bislang ungenutzte Potenziale in der Wertschöpfungskette realisieren, und sie bieten die Möglichkeit zur Interaktion mit den Konsumenten. Neue Technologien sind zudem in der Lage, den stetig wachsenden Anforderungen von Verbrauchern und Politik hinsichtlich Nachhaltigkeit und Recyclingfähigkeit gerecht zu werden und Qualität sowie Effizienz des gesamten Lebensmittel-Verpackungssystems zu verbessern.

Weitere Informationen unter: https://www.dlg.org/de/lebensmittel/veranstaltungen/neue-technologien-fuer-lebensmittelverpackungen-dlg-forum-innovation/