GO ÖKO Logo - Quelle: NETTO
Der Lebensmitteldiscounter NETTO, Tochter der dänischen Salling Group, brachte Ende Januar 2019 eine neue Eigenmarke in die Märkte. Mit GO ÖKO bietet der Discounter seinen Kunden eine kostengünstige Auswahl an Produkten in Bio-Qualität. Zum Start der neuen Eigenmarke listet NETTO aktuell eine Produktpalette aus rund 30 Erzeugnissen, die bis zum Jahresende kontinuierlich durch sowohl neue Festlistungs- als auch Aktionsartikel ergänzt wird.
Quelle: NETTO

Mit einer Produktvielfalt aus Bereichen wie Obst, Gemüse, Küchenkräuter, Säfte, Molkereiprodukte, Limonaden, Weine oder Konserven bietet NETTO nicht nur Artikel aus ökologischer und nachhaltiger Landwirtschaft, sondern auch solche von regionalen Lieferanten wie zum Beispiel der Darguner Brauerei aus Mecklenburg-Vorpommern. Die Bio-Produkte des GO ÖKO-Sortiments werden ohne Gentechnik, künstliche Aroma- und Farbstoffe sowie ohne die Verwendung von überflüssigen Pflanzen- und Düngemitteln produziert und erfüllen somit alle Anforderungen des Umwelt- und Tierschutzes. Die Herstellung der Bio-Erzeugnisse entspricht demnach vollständig den strengen Anforderungen der EG-Öko-Verordnung.

Stefanie Bull, stellv. Einkaufsleiterin bei NETTO:
„Wir sind sehr stolz auf die Auswahl an qualitativ hochwertigen Produkten, die wir mit Bedacht für unsere Kunden ausgewählt haben. Unter unserer neuen Eigenmarke bieten wir Lebensmittel in Bio-Qualität zu günstigen Preisen an und schaffen damit ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für unsere Kunden.“

Auch optisch sind die Produkte der GO ÖKO-Linie unschlagbar und überzeugen mit einem ansprechend klaren und puristischen Design, angelehnt an die dänischen Wurzeln des Lebensmitteldiscounters. Die neue Bio-Eigenmarke GO ÖKO ist seit dem 21. Januar in allen 345 NETTO-Märkten erhältlich.

GO ÖKO Sortiment – Quelle: NETTO