Quelle: Nature's Pride

Besseres Obst und höheres Einkommen gehen Hand in Hand

Im Mangoanbau an der Elfenbeinküste sind Fruchtfliegen ein großes Problem. Die Fliege befällt die Früchte, wodurch ein Großteil der Ernte verloren geht. Seit dem Vorjahr arbeiten Nature’s Pride und sein Erzeuger Ivoire Agreage gemeinsam an einer nachhaltigen Bekämpfung der Fruchtfliege und einem besseren Boden.

Mit einem biologischen Insektizid von Koppert wird die Fruchtfliegenpopulation erheblich reduziert. Zudem werden aussortierte, faulende Mangos nun kompostiert. Früher ließen die Bauern diese Mangos unter den Bäumen liegen, was Fruchtfliegen anlockte. Der Kompost wird verwendet, um den Boden zu düngen. So schlägt das Projekt zwei Fliegen mit einer Klappe: Die Fliegen werden verjagt und ein gesunder Boden trägt zu einer besseren Qualität der Früchte bei, was zu einem höheren Einkommen für die Bauern und die Mitarbeiter von Ivoire Agreage führt.

Anfang Mai besuchten Niels und Coen die Elfenbeinküste. Boden- und Blattanalysen während des Feldbesuchs führten zu einem ersten Vorschlag, ein biologisches Düngesystem zu testen. Möglicherweise wird hierfür hochwertiger kompostierter organischer Dünger aus den Niederlanden verwendet; so werden „Abfälle“ wertvoll als hochwertiger Dünger für bessere Mangos und weniger Müll wiederverwertet.

Nature’s Pride
Honderdland 611
2676 LV Maasdijk
Holland

Tel: +31 174 52 59 00
info@naturespride.nl
www.naturespride.de