Melinda bringt auch für seine Kirschen eine 100% plastikfreie Verpackung auf den Markt. Quelle: Melinda

Das Unternehmen, das den Respekt vor der Natur und dem Territorium als zentralen Wert ansieht, setzt auch seine Überzeugung in Bezug auf die Suche nach immer umweltfreundlicheren Verpackungen um, die die Umweltbelastung so gering wie möglich halten.

Die neuen Verpackungen, die für diese wahren Naturgenüsse entwickelt wurden, sind vollständig kunststofffrei, zu 100% recycelbar und kompostierbar. Das gewählte Material ist Feuchtigkeitsschutz, ein Merkmal, das verhindert, dass die Schale mit Kunststoff im Inneren verbunden wird. Dies wird normalerweise verwendet, um eine undurchlässige Barriere zwischen dem Produkt und der Verpackung zu schaffen.

Die neue umweltfreundliche Verpackung kann auch mit dem FSC-Logo ausgezeichnet werden, der Marke, die Produkte aus Papier kennzeichnet, das aus der Verarbeitung von Holz aus Wäldern stammt, die auf korrekte und verantwortungsvolle Weise gemäß strengen Umwelt-, Sozial- und Wirtschaftsstandards bewirtschaftet werden.

Die Einführung der neuen kompostierbaren Körbe ist eine weitere Aktion, die Melinda unternommen hat, um das Territorium und allgemein die Umwelt zu schützen, ein Thema, das seit jeher im Mittelpunkt des Unternehmens stand. Das Melinda-Konsortium ist sich sicher, dass diese Neuheit auch vom Verbraucher honoriert wird, der sich heute zunehmend der Aspekte bewusst ist, die mit der Herkunft und Nachhaltigkeit der verwendeten Verpackungen zusammenhängen. Tatsächlich ist sogar die Wahl des Verpackungsmaterials eine der Anforderungen, die eine zunehmende Rolle bei den Kaufentscheidungen italienischer Familien spielen.

Schon das Design der neuen Packung, die an einen Picknickkorb erinnert, erinnert an die Natürlichkeit und Echtheit des Produkts, Merkmale, die Melinda-Kirschen aus nachhaltigem und umweltschonendem Anbau auszeichnen. Eine Verpackung, die nicht nur im Regal auffällig und leicht erkennbar ist, sondern sich dank des Schiebedeckels, der auch die Wiederverwendung erleichtert, auch praktisch öffnen und schließen lässt.

Seit letzter Woche hat diese Neuheit den Markt um traditionelle Verpackungen erweitert. Ziel ist es, diese nach und nach zu ersetzen und den Verbrauch des Kunststoffmaterials zunehmend zu verringern.