LNG LKW von Lidl Schweiz Quelle: "obs/Lidl Schweiz"

Weinfelden (otsLidl Schweiz wurde zum vierten Mal mit dem Swiss Climate Label CO2 NEUTRAL zertifiziert und konnte die CO2-Emissionen des Unternehmens erneut stark senken. Das Ziel, den relativen CO2-Ausstoss bis 2020 um 35 Prozent zu reduzieren, wurde frühzeitig erreicht. Die CO2-Ausstösse konnten bereits um 46 Prozent gesenkt werden.

Lidl Schweiz hatte sich das Ziel gesetzt, seinen relativen CO2-Austoss bis 2020 um 35 Prozent zu reduzieren (gegenüber 2013). Dieses Ziel wurde bereits übertroffen: Der Ausstoss konnte um 46 Prozent reduziert werden.

Ein Grossteil der CO2-Emissionen kommen aus dem Transportbereich. Lidl Schweiz will deswegen bis 2030 alle Filialen fossilfrei beliefern. Dies kann erreicht werden durch das Umstellen der Lastwagenflotte auf Bio-Flüssiggas (LBG). Bereits im Juni 2019 hat Lidl Schweiz erste Feldversuche mit fossilfreiem LBG gemacht.

Lidl Schweiz hat ein CO2-Management eingeführt, welches unter anderem jährlich den betrieblichen CO2-Fussabdruck erfasst, Massnahmen zur Reduktion ableitet und umsetzt und den verbleibenden Ausstoss kompensiert.