Koppert Cress

Am 15. Juni 2018 unterzeichneten Koppert Cress und die Familie Botero-González in Medellín Kolumbien eine Lizenzvereinbarung. Gemäß dieser Vereinbarung wird die Familie verschiedene Arten von Kresse (Mikrogemüse) und „Spezialitäten“ anbauen. All diese Produkte werden unter der Marke von Koppert Cress vermarktet und werden nach strengen (Lebensmittelsicherheit (HACCP)) Qualität von Koppert Cress angebaut werden.

Das Familienunternehmen, genannt Pomario, produzierte bereits essbare Blumen, Schnittkresse, Gemüse und Babygemüse für den kolumbianischen Markt. Koppert Cress suchte nach einer Lösung, um seine Produkte den Kunden in diesem Bereich zur Verfügung zu stellen. Aus diesem Grund haben Koppert Cress und Pomario beschlossen, im Bereich der Produktion und Lieferung von verschiedenen Varianten innerhalb des Koppert Cress-Sortiments zusammenzuarbeiten. Die Familie Botero-González sieht es als ihre Aufgabe, organisch zu produzieren, um die Auswirkungen der Landwirtschaft zu reduzieren und die Gesellschaft gesünder zu machen.