INBETRIEBNAHME DES ERSTEN TIEFKÜHL-AUTOMATIKLAGERS VON ORCA AUF DEN PHILIPPINEN

Die ORCA Taguig-Anlage erhöht die Logistikkapazität und die Bereitschaft der Philippinen für unvorhergesehene Ereignisse erheblich. Zum Lieferumfang von SSI Schaefer gehörten ein vollautomatisches Hochregallager mit Rack-Clad-Technologie, Fördertechnik, Get and Pick Stations sowie die Lagerverwaltungssoftwaretechnologie WAMAS®. Bild: Schaefer Systems International

SSI SCHÄFER, weltweit führender Lösungsanbieter von modularen Lager- und Logistiksystemen, gibt gemeinsam mit ORCA, einem wegweisenden Logistikdienstleister für Tiefkühl- und Frischeprodukte auf den Philippinen, die Inbetriebnahme des ersten vollautomatischen Tiefkühllagers auf den Philippinen im Februar 2020 bekannt. Im Herzen des Industriegebiets von Manila erhöht die Anlage ORCA Taguig die Logistikkapazitäten im Land und trägt maßgeblich zur Vorbereitung auf unvorhersehbare Ereignisse bei.

ORCA Cold Chain Solutions in Taguig/Manila ist das erste vollautomatische Tiefkühllager auf den Philippinen. Die Anlage bietet temperaturüberwachte Lagerung und Logistik sowie ergänzende Serviceleistungen für die Lebensmittel- und Agrarindustrie, um ein optimales Lagern und Handling der sensiblen Frische- und Tiefkühlprodukte zu garantieren.

ORCA Taguig stehen rund 20’000 Tiefkühl-Palettenstellplätze auf etwa einem Hektar Grundfläche zur Verfügung. Dies ist bisher beispiellos und wurde durch Hochregallager von SSI SCHÄFER ermöglicht. Dank der automatisierten Lösung hat ORCA Taguig die Möglichkeit, bis zu 4’800 Paletten pro Tag zu bewegen. Die automatischen Regalbediengeräte in der Anlage Taguig wurden zudem vom Board of Investments, einer Dienststelle des philippinischen Department of Trade and Industry, mit dem „Pioneer Status“ ausgezeichnet.

Der beachtliche Leistungsumfang von SSI SCHÄFER beinhaltet das vollautomatische Hochregallager in erdbeben- und taifunsicherer Silo-Bauweise, eine Förderanlage, Get and Pick Kommissionierarbeitsplätze und die Logistiksoftware WAMAS®.

Aktuell betreibt ORCA drei Anlagen in der Region Metro Manila: Alabang, Taguig und Caloocan. Alle drei Standorte befinden sich in der Hauptstadt Manila in der Nähe von Häfen und Industriegebieten. Am ORCA Standort Caloocan wird zurzeit ebenfalls ein vollautomatisches Tiefkühl- und Frischelager in Kooperation mit SSI SCHÄFER errichtet.

Als Logistikdienstleister liefert ORCA tiefgekühlte und gekühlte Lebensmittel. Die Kunden reichen von den grossen Fastfood-Ketten der Philippinen, über Exporteure und Importeure bis hin zu kleinen Lebensmittelhändlern. ORCA, der Vorreiter in der Kühl- und Tiefkühllogistik der Philippinen, wählte SSI SCHÄFER als Partner aufgrund der umfassenden Erfahrungen in Technologie, Konstruktion und Kundenservice.

Durch den Einsatz der Logistiksoftware WAMAS von SSI SCHÄFER verfolgt ORCA die Waren innerhalb des Lagers in Echtzeit. Um die Frische der Produkte zu garantieren, erfolgt das Handling nach dem FEFO-Prinzip (First Expiry, First Out). Mit WAMAS hat ORCA die Bestände genau im Blick und stellt sicher, dass die gesamten Waren verbucht werden. Dies mindert auch die Gefahr von Diebstählen, die in der Region ein Problem darstellen.

In einem Klima mit vielen Unwägbarkeiten kann ORCA dank der Technologie und innovativen Lösungen von SSI SCHÄFER seinen Kunden mit höheren Effizienzstandards, transparenter Bestandsverfolgung und qualitativ erstklassigem Kundenservice begegnen. Agnes Degala, Vice President for Sales & Operations bei ORCA Cold Chain Solutions fasst die erfolgreiche Kooperation zusammen:

„ORCA ist das erste und einzige Unternehmen, das in diesem Umfang in die Lebensmittelinfrastruktur investiert. Mit SSI SCHÄFER ist es möglich, diese grossartige Vision Realität werden zu lassen. Als Vertriebsleiterin konnte ich beobachten, dass sich Kunden aufgrund unserer Automatisierungspläne von unserer Marke angesprochen fühlen. Wir haben aus erster Hand erfahren, wie der Markt den Wert von Innovationen wahrnimmt und wertschätzt. Gemeinsam mit SSI SCHÄFER wollen wir auch weiterhin erstklassige Lösungen für unser Land entwickeln.“

Bevor Paletten in das automatische Lager- und Entnahmesystem gebracht werden, führt die NOK-Station eine Qualitätsprüfung durch, um sicherzustellen, dass alle Artikel richtig ausgerichtet und gestapelt sind. Bild: Schaefer Systems International

 


SSI SCHÄFER AG
Schaffhauserstrasse 10
8213 Neunkirch
Switzerland
T: +41 52 687 32 32
E: info.ch@ssi-schaefer.com
Web: ssi-schaefer.com