Familie am Kochen mit HelloFresh Produkten Foto: HelloFresh SE

HelloFresh expandiert nach Neuseeland: Neues Land ist Teil der angekündigten globalen Investitions- und Wachstumsstrategie

  • Erfolgreiche Expansion in elftes Gebiet im Rahmen der in Q2 angekündigten globalen Wachstumsstrategie
  • Neuseeland bietet mit 1,8 Millionen belieferbaren Haushalten großes Potenzial
  • HelloFresh erhöht damit die bisher sehr geringe Angebotsvielfalt im Markt und trifft mit seinem Produkt die Bedürfnisse der lokalen Verbraucher

Berlin, Oktober 2018. HelloFresh, der weltweit führende Anbieter für Kochboxen, steht ab sofort auch Kunden in Neuseeland zur Verfügung. Die erfolgreiche Expansion in das mittlerweile elfte Land ist Teil der in Q2 angekündigten Investitionen, die das langfristig nachhaltige Wachstum der Gruppe treiben sollen.

“Die Expansion nach Neuseeland ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zur langfristigen Sicherung unserer Position als Weltmarktführer. Unser Angebot trifft dort auf einen noch sehr jungen Markt, mit einer äußerst kochboxaffinen Verbraucherstruktur, aber kaum Produktvielfalt”, erklärt HelloFresh Mitgründer Thomas Griesel. “Unsere Entscheidung, im zweiten Halbjahr 2018 das ursprünglich geplante Investitionsvolumen zu erhöhen, war absolut richtig. Neuseeland ist nur eine von vielen starken Strategieinitiativen, die wir in der nächsten Zeit mitteilen werden. Wir sehen bereits jetzt, dass viele unserer neuen Initiativen noch erfolgreicher gestartet sind als unsere Prognosen vorhergesagt haben.”

Neuseeland ist mit rund 1,8 Millionen potenziell belieferbaren Haushalten 1 und einer geringen Angebotsvielfalt ein für HelloFresh sehr attraktiver Markt. Interne Marktforschung hat ergeben, dass Neuseeländer eine hohe Affinität zu Kochboxen haben, insgesamt aber die Flexibilität bei der Auswahl der Mahlzeiten vermissen und sich wünschen, einen direkten Einfluss auf die Rezepte zu haben. Das vielfältige Angebot von HelloFresh passt sich somit durch maßgeschneiderte Rezepte und lokale Zutaten optimal an die lokalen Essgewohnheiten an – und erhöht die Angebotsvielfalt im Markt. Um den neuseeländischen Markt von Beginn an hocheffizient bedienen zu können, schöpft der Weltmarktführer aus seinem umfassenden Erfahrungsschatz und greift auf bewährte Synergieeffekte zurück.

1 Quelle: Stats NZ Tatauranga Aotearoa

HelloFresh hat in Auckland, der Hauptstadt Neuseelands, sowohl ein Büro als auch eine Produktionsstätte eröffnet. Das Unternehmen ist mit Neuseeland jetzt in 11 Ländern weltweit aktiv. Zuletzt wurden Luxemburg (2017) sowie Kanada und die Schweiz (2016) an das HelloFresh-Netzwerk angeschlossen.

HelloFresh SE
Saarbrücker Strasse 37a
10405 Berlin
www.hellofreshgroup.com