Grufesa – der Schlüssel Ihres Modells „People make Grufesa“

Grufesa auf der Fruit Attraction 2019 Bild: Grufesa
Grufesa, die Bilanz der Messe ist „sehr zufriedenstellend“. Das Bekenntnis zum Wert des Humankapitals als Motor für eine nachhaltige Produktion und ein emotionaleres Einkaufserlebnis hat zu einer deutlichen Steigerung der Besucherzahlen geführt.

Die Humanisierung einer nachhaltigen Produktion und das Einkaufserlebnis als Wertversprechen sowie das verantwortungsvolle Engagement für das sozioökonomische Umfeld, Schlüssel des Geschäftsmodells „People make Grufesa“, haben dazu beigetragen, die Geschäftsbeziehungen des Unternehmens aus Malaga mit seinen Kunden und Lieferanten auf der Fruit Attraction 2019 zu stärken und zu festigen, wo die durch seine Produktionsweise geweckte Erwartung zu einem deutlichen Anstieg der Teilnehmerzahl von Profis und Besucher auf Ihrem Stand geführt hat.

„Unsere Beteiligung an der Fruit Attraction ist mehr als zufriedenstellend, da die Zahl der Besucher sowohl von professionellen Kunden als auch von Besuchern, die an unserer Arbeitsweise interessiert sind, sowie die Konsolidierung der Geschäftsbeziehungen mit Kunden und Lieferanten zugenommen haben.

Mit denen wir die Loyalität gestärkt haben, sind sie die beste Garantie und Bestätigung für unser Arbeitsmodell und unserer Philosophie “, sagte Juan Miguel Tirado, der Manager von Grufesa, der auch die Auswirkungen einer„ originellen und auffälligen Haltung “hervorhob Die enge Bearbeitung unserer Werbespots hat zu einer Zunahme des Zustroms geführt.

Während der Messe hat die Delegation des Unternehmens an ihrem Stand eine Runde von Fachgesprächen mit Händlern und Vermarktern abgehalten, bei denen sie die Neuigkeiten und Projekte bei der Konsolidierung ihres Geschäftsmodells „People make Grufesa“ vorgestellt hat, das den Beitrag seiner Partner und Arbeiter, vom Feld bis zu den linearen, in der Wertschöpfungskette einer Produktion hervorhebt, die sich an der Einbeziehung des Verbrauchers durch ein authentisches Einkaufserlebnis orientiert, gleichzeitig wurden neue Beziehungen zur Eröffnung von Geschäftsbereichen in Schwellenländern geknüpft.

Grufesa hat seine Kunden auf den Wettbewerbswert aufmerksam gemacht, den das Humankapital in seiner Produktionskette und in seiner Geschäftsstrategie hat, da es versteht, dass das Wohlergehen seiner Mitarbeiter und die Zufriedenheit und Begeisterung, die sie in die von ihnen verkauften Produkte stecken, in direktem Zusammenhang mit dem Unternehmen stehen. Das Einkaufserlebnis stärkt die emotionale Bindung zwischen Marke, Produkt und Kunde dank einer frischen, schmackhaften, sicheren und nachhaltigen Frucht, die sich durch ihren Mehrwert auszeichnet.

„Wir haben uns dazu entschlossen, Wetten auf Menschen als den wahren Motor unseres Geschäftsmodells umzustellen. Arbeiter, Partner, Kunden und Endverbraucher profitieren von unserem Verständnis einer nachhaltigen Kettenproduktion, bei der das Produkt vom Ursprung bis zum Kauf dank einer Humanisierung des Verbrauchs an Wert gewinnt. Von Menschen zu Menschen “, betont Tirado, für die Fruit Attraction aufgrund ihrer Fähigkeit, den weltweiten Obst- und Gemüsesektor zusammenzubringen,“seit ihrem Durchbruch das ideale Schaufenster geschaffen hat, um die Arbeitsweise und die Markenzeichen zu demonstrieren, die uns auszeichnen.“

Ebenso hat das Unternehmen alle innovativen Formate und Kennzeichnungen ausgestellt, mit denen es für diese Kampagne arbeitet, mit besonderem Augenmerk auf die Werbemaßnahmen für festgelegte Termine (Valentinstag, Muttertag …) sowie die Fortschritte und Neuheiten. Bei der Konsolidierung ihres globalen Nachhaltigkeitsprojekts, in dem es tätig ist, hat es mehrere Innovations- und Nachhaltigkeitsprojekte in all seinen Bereichen gestärkt, um weiterhin qualitativ hochwertige Früchte anzubieten, immer unter den strengsten Parametern der Ernährungssicherheit und des Engagements von Umweltverantwortung und Sensibilität gegenüber der Umwelt.

Grufesa, bestehend aus 41 Partnern und mit mehr als 450 Hektar Anbaufläche, vermarktet seine Produkte in mehr als 20 europäischen Ländern, einschließlich Spanien, und liefert zudem in den Nahen Osten. 95% des Umsatzes sind für den Auslandsmarkt bestimmt, auf dem das Unternehmen sein Geschäftsfeld und sein Markenimage weiterentwickelt und gefestigt hat, um der hohen Nachfrage nach roten Früchten gerecht zu werden und neue Konsumerlebnisse zu befriedigen Produkte, um neue Geschäftsfelder zu eröffnen.