FruitMasters lanciert ein kunststofffreies Obstkonzept

Kundenfreundliche Obstverpackung ohne Kunststoff? Dies wird für Kunden von FruitMasters bald möglich sein. FruitMasters hat auf der Fruit Logistica in Berlin ein vollständig kunststofffreies Obstkonzept für Äpfel vorgestellt. Durch ständige Investitionen in die Forschung zu nachhaltiger Verpackung setzt FruitMasters ein neues Monokonzept für Obstverpackungen.

Retail Manager Hans Sengers mit dem kunststofffreien Fruchtkonzept. Foto: FruitMasters

FruitMasters bietet Kunden zusätzlich zu der Obstschale mit Kunststofffolie eine zusätzliche Auswahl mit Vollkarton-Obstschalen. Das neue Konzept besteht aus einer Kartonschale mit Deckel und ist zudem vollständig recycelbar. Das Obstkonzept ist praktisch und leicht zu heben. Da es vollständig aus Karton besteht, können Verbraucher die Verpackung problemlos recyceln. Ab der neuen Fruchtsaison gibt es das neue Verpackungskonzept für verpackte Äpfel in vier oder sechs Teilen.

„Mit der neuen Verpackung investiert FruitMasters in die Nachhaltigkeit der gesamten Fruchtkette“, sagt Hans Sengers, Retail Manager bei FruitMasters. „Eine vollständig nachhaltige Fruchtkette mit Blick für Mensch, Umwelt und Wirtschaftlichkeit. Das ist das Ziel von FruitMasters, seinen Erzeugern und Kunden. „FruitMasters sucht ständig nach neuen nachhaltigen Möglichkeiten auf dem Markt, seinen Dienstleistungen und der Beschaffung von Produkten.

Über FruitMasters
FruitMasters ist die größte Obstgenossenschaft in den Niederlanden. FruitMasters kümmert sich um die Vermarktung der Früchte seiner Züchter im In- und Ausland. Auf diese Weise können die Verbraucher die leckersten Früchte genießen. FruitMasters ist seit seiner Gründung im Jahr 1904 als Spezialist für Hart- und Weichobst an der Spitze des Marktes. Zunächst in neue Techniken investieren, eigene Konzeptsorten entwickeln und immer einen nachhaltigeren Obstanbau anstreben.