Blick in die 30.000 Quadratmeter große Obst- und Gemüsehalle des Berliner Großmarktes. Sie ist die größte überdachte Handelsfläche auf dem Gelände an der Beusselstraße wird vom Fruchthof Berlin. Quelle: B. von Schröder - Berliner Großmarkt GmbH

Effektive Qualitätskontrolle beim Wareneingang / FrischeSeminar auf dem Berliner Großmarkt am 24.02.2018

(Bonn) – Kommt neue Ware ins Lager, muss ihre Qualität sofort überprüft werden. Wie kann eine solche Kontrolle effektiv und mit reproduzierbaren Ergebnissen durchgeführt werden? Wie werden die Ergebnisse dokumentiert? Welche Checklisten können dabei helfen? Welche Kriterien gibt es bei Transport und Lagerung? Welche Temperaturen sollten eingehalten werden? Insbesondere diesen Fragen widmet sich das Spezialisten-Seminar „Qualitäts-/Wareneingangskontrolle Obst und Gemüse“ am 24. Februar 2018 auf dem Großmarkt Berlin. Veranstalter ist das FrischeSeminar, die Bildungsplattform des Deutschen Fruchthandelsverbandes e.V. (DFHV) in Kooperation mit Fruchthof Berlin Verwaltungsgenossenschaft eG.

Insbesondere Mitarbeiter im Lager, Warenein- und -ausgang, Qualitätsmanagement, -sicherung und -kontrolle sowie im Einkauf und Vertrieb sollen im Seminar Basis-Informationen für den Warenein- und -ausgang im Lager im Hinblick auf eine umfassende Qualitätssicherung bei Obst und Gemüse erhalten. Die Referenten der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung bieten neben den theoretischen Grundlagen viele praxistaugliche Hinweise. So können die Teilnehmer beispielsweise während des Seminars Warenmuster nach qualitativen Kriterien beurteilen. Vor dem Seminar besteht die Möglichkeit, den Berliner Großmarkt zu besichtigen. Anmeldungen und Infos bei: info@frischeseminar.de Das Programm inklusive Anmeldeformular sind im Internet unter: http://www.frischeseminar.de zu finden.

Rückfragen an:
Susanne König
Deutscher Fruchthandelsverband e.V.
Bergweg 6, 53225 Bonn
Tel: 0228 9114530, E-Mail: s.koenig@dfhv.de, www.frischeseminar.de

Der Deutsche Fruchthandelsverband vertritt als nationale Spitzenorganisation der Branche die Interessen von Unternehmen aus allen Handelsbereichen des Obst- und Gemüsesektors. Der Verband repräsentiert die Unternehmen der Direktvermarktung, des Imports und Exports, sowie des Groß- und Einzelhandels. Der weitaus überwiegende Teil aller Umsätze bei frischem Obst und Gemüse in Deutschland entfällt auf die DFHV-Mitgliedsunternehmen.

Quelle und Kontaktadresse:
(DFHV) Deutscher Fruchthandelsverband e.V.
Pressestelle
Bergweg 6, 53225 Bonn
Telefon: (0228) 911450, Fax: (0228) 9114545
E-Mail: info@dfhv.de
Internet: http://www.dfhv.de