Die Feneberg Lebensmittel GmbH aus Kempten im Allgäu ist ab sofort mit einem Shop bei Amazon Prime Now in München vertreten. Bild: Feneberg Lebensmittel GmbH

Kempten, Juli 2017. Die Feneberg Lebensmittel GmbH aus Kempten im Allgäu ist ab sofort mit einem Shop bei Amazon Prime Now in München vertreten. Somit haben Amazon Prime- Kunden in München jetzt die Möglichkeit, im Feneberg-Shop bei Prime Now einzukaufen und sich die Lebensmittel nach Hause liefern zu lassen – auf Wunsch innerhalb von einer Stunde.

Mit dieser Zusammenarbeit erweitert Feneberg die Verfügbarkeit seiner Lebensmittel im Münchner Raum: Bisher ist das Kemptener Lebensmittel-Unternehmen mit drei Filialen und seinem Online-Lieferdienst „freshfoods by Feneberg“ im Stadtgebiet Münchens vertreten.

Im Feneberg-Shop bei Amazon Prime Now finden die Kunden alle Lebensmittel des täglichen Bedarfs. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den Feneberg-Eigenmarken und Eigenproduktionen: Regionale Frische aus dem Allgäu. Regionale Bio-Lebensmittel der Feneberg-Marke VonHier – hergestellt von Vertragslandwirten aus der Feneberg-Region, 100 Kilometer um Kempten im Allgäu. Fleisch und Wurst aus der Feneberg-Metzgerei. Brot und Backwaren aus der Feneberg-Bäckerei. Convenience-Produkte der Marke Gourmella aus eigener Herstellung. Ausgesuchte Bio-Produkte der Marke FeBio. Das Sortiment geht von Obst und Gemüse über Molkereiprodukte, Fleisch, Wurst und Feinkost bis hin zu Brot und Backwaren und bietet außerdem eine große Auswahl an Lebensmitteln für den Vorratsschrank, Süßem, Snacks, Kaffee, Tee und Getränken, Tiefkühlprodukten, sowie Drogerie- und Haushaltswaren. 4.000 Produkte von Feneberg sind bei Amazon Prime Now erhältlich.

Kunden aus München, die Mitglied bei Amazon Prime Now sind, können den Feneberg- Shop über die Smartphone-App oder im Internet auf www.primenow.de/feneberg besuchen und dort ihre Lebensmittel bestellen. Ab einem Mindestbestellwert von 20 Euro können sie sich die Produkte innerhalb des Lieferzeitraumes von Montag bis Samstag von 8 bis 22 Uhr nach Hause bringen lassen. Hier besteht die Wahl zwischen einer Lieferung innerhalb von einer Stunde für 6,99 Euro oder einer kostenlosen Lieferung innerhalb eines wählbaren 2-Stunden-Lieferfensters. Die Feneberg-Mitarbeiter packen die Lebensmittel in der Münchner Frische-Station ein. Prime Now holt diese ab und bringt sie den Kunden nach Hause oder ins Büro.

„Die Zusammenarbeit mit Amazon ist für uns der nächste logische Schritt in die Zukunft der Nahversorgung“, erklärt Hannes Feneberg, der das Unternehmen zusammen mit seinem Bruder Christof Feneberg leitet. „Mit unserem Münchner Tochter-Unternehmen freshfoods by Feneberg haben wir unsere langjährige Erfahrung als stationärer Lebensmittelhändler in den vergangenen fünf Jahren im Online-Bereich und in der Frische-Logistik erweitert. Diese können wir nun in Zusammenarbeit mit Amazon weiter ausbauen. Zudem erhöhen wir die Verfügbarkeit unserer Produkte im Münchner Stadtgebiet und erreichen Kunden, die neben qualitativ hochwertigen Lebensmitteln ein digitales Einkaufserlebnis mit einfacher Bestellung und schneller Lieferung nach Hause oder ins Büro schätzen“, so Hannes Feneberg weiter.

Quelle:
Feneberg Lebensmittel Gesellschaft mit begrenzter Haftung

Ursulasrieder Straße 2
D-87437 Kempten/ Allgäu

vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Christof Feneberg, Hannes Feneberg

Tel.-Nr.: +49 (0) 831 – 57 17-0
Fax-Nr.: +49 (0) 831 – 57 17-344

E-Mail: info(at)feneberg.de