Im Bild ( 2.v.l.): Präsident der Edmund Mach Stiftung, Herr Andrea Segre und Teil des Organisationspersonals. Bild: FEM

Feierlichkeiten zu 145. FEM und Tag der offenen Türen – das zweitägige Jubiläumsprogramm wurde vorgestellt

Die Edmund-Mach-Stiftung (Fondazione Edmund Mach (FEM)) feiert das 145-jährige Bestehen des Landwirtschaftlichen Instituts von San Michele mit einem institutionellen Festakt und einem Tag der offenen Tür.

Am Samstag, den 9. November, finden offizielle Feierlichkeiten in Anwesenheit von politischen Autoritäten, der Zivilgesellschaft, der wissenschaftlichen Gemeinschaft und Vertretern der Agrarwelt statt.

Am Sonntag, 10. November öffnet die Stiftung ihre Pforten für die Öffentlichkeit mit freiem Eintritt von 10 bis 17 Uhr, u.a. mit Führungen, Ständen, Labors, Tierräumen, Kinderbereichen und Spezialitäten aus dem Trentino.

Mit einigen Neuerungen gegenüber den Vorgängermodellen: vom Fotowettbewerb bis zur Präzisionslandwirtschaft, vom reichhaltigen Kinderbereich bis zum wissenschaftlichen Aperitif mit dem von FEM angebotenen Kaffee / Aperitif. Der Campus wird festlich geschmückt sein. Die Veranstaltung findet bei freiem Eintritt auch bei schlechtem Wetter statt.

Das zweitägige Programm auf der Website www.fmach.it/145 wurde im Rahmen einer Pressekonferenz in Anwesenheit des FEM-Präsident Andrea Segrè vorgestellt.

Fondazione Edmund Mach (FEM)