Im Bild v.li.: Steven Martina, CEO The Greenery und Steve Nelson, Direktor von Plant Sciences Inc. Quelle: The Greenery
The Greenery hat einen Exklusivvertrag mit der amerikanischen Züchtungsfirma Plant Sciences Inc. geschlossen, um neue Sorten für Erdbeeren, Himbeeren und Brombeeren zu entwickeln, wobei Geschmack, Haltbarkeit und Ertrag im Vordergrund stehen.

Exklusive Zusammenarbeit
The Greenery ist ständig auf der Suche nach neuen Produkten und damit neuen Möglichkeiten für seine Erzeuger. Plant Sciences Inc. (PSI) verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Beerenobst. Das in Kalifornien ansässige Unternehmen hat durch Forschung, Entwicklung und Tests im Bereich Beerenobst als Hersteller von Premium-Beerenobst, das weltweit angebaut wird, die weltweite Führungsposition erlangt. Durch die Zusammenarbeit mit Plant Sciences Inc. erhalten die Greenery-Züchter die Möglichkeit, ausschließlich neue, geschmackvolle Sorten zu vermarkten und sich so von der Massenproduktion der üblichen Sorten abzuheben.

Während der Entwicklung neuer Sorten, vom Pflanzenanbau bis zur Auslieferung an den Kunden, werden die Züchter von einem Anbauspezialisten von The Greenery überwacht. Auf diese Weise ist The Greenery an der gesamten Kette beteiligt, vom Ausgangsmaterial bis zum Ladenregal.

Rückgabe für Züchter und Kunden
Neben Geschmack und Haltbarkeit ist es auch wichtig, dass die Sorten dem Erzeuger eine gute Rendite bringen. Die Zusammenarbeit mit PSI hat zu Sorten geführt, die sich nicht nur durch Geschmack und Haltbarkeit auszeichnen. Durch die einfache Ernte und ein flacheres Angebotsmuster wurde auch der Wunsch der Landwirte erfüllt, das verfügbare Personal so effizient wie möglich einzusetzen. Mit Anbau- und Vermarktungskonzepten stellt The Greenery sicher, dass die Produkte optimal bewertet werden und dem beabsichtigten Kundensegment und den Verbraucheranforderungen entsprechen.