Bild: The Greenery

Gestern wurden die ersten holländischen Gurken aus dem exponierten Anbau von Qcumber bei The Greenery versteigert. Damit begann offiziell die niederländische Gurkensaison bei The Greenery. Durch das Experimentieren mit der Beleuchtung können die Züchter früher als je zuvor ernten. Die Erwartung ist, in wenigen Jahren niederländische Gurken ganzjährig anbieten zu können.

Die niederländischen freiliegenden Gurken sind von höchster Qualität. Das Produkt hat eine gute Farbe und der Geschmack ist auch ausgezeichnet. Enthusiasten werden diese Gurken zu schätzen wissen und wir sehen eine zunehmende Nachfrage von Niederländern, aber auch von Einzelhändlern in den umliegenden Ländern. Insbesondere die Frische und Qualität aufgrund der niederländischen Herkunft anstelle der spanischen, aber auch die Zuverlässigkeit der Lieferung spielen eine wichtige Rolle bei der Aufnahme in das Sortiment.

Bild: The Greenery

Der Erlös geht an das Princess Máxima Center

Die erste Schachtel Gurken ist für 1.200 Euro an VOF de Best verkauft worden, und die Gurkenzüchter haben diesen Betrag verdoppelt, um ihn dann an das Princess Máxima Center zur Bekämpfung von Krebs bei Kindern zu spenden. Ary van der Waal und Züchter Kees Hendriks überreichten dem Kunden symbolisch die Schachtel.

Verkauf und Information
Die Gurken sind in verschiedenen Größen und Verpackungsoptionen erhältlich.
Für Produkt- und Handelsinformationen wenden Sie sich bitte an:

Nick Rietveld
Telefon: +31 (0) 180 657 824
Mobiltelefon: +31 (0) 6 27 026 100
E-Mail: n.rietveld@thegreenery.com