Quelle: Eosta

Eine praktische und benutzerfreundliche Open-Source-Lernplattform will Bauern überall auf der Welt helfen, die globalen Herausforderungen in der Landwirtschaft auf nachhaltige Weise zu meistern.

Eosta, Bio-Importeur für Obst und Gemüse, sowie das Partnerunternehmen Soil & More Impacts (Nachhaltigkeitsberatung) stellen gemeinsam eine Online-Lernplattform vor, die Bauern überall auf der Welt helfen soll, den Herausforderungen in der Landwirtschaft auf nachhaltige Weise zu begegnen.

Heutzutage werden Bauern überall auf der Welt mehr denn je mit den Folgen eines sich verändernden Klimas konfrontiert. Experten sind sich einig, dass die Antwort auf diese ernstzunehmenden Herausforderungen nur eine nachhaltige, klimafreundliche Landwirtschaft sein kann. Auch wenn es eine gute allgemeine Datenlage zu diesem Thema gibt, so fehlte doch bisher der Zugang zu diesem Wissen sowie daraus resultierende, leicht anwendbare Praxistipps. Aus diesem Grund haben Eosta und Soil & More Impacts nun die Internetseite www.farmingandmore.com  ins Leben gerufen.

Der Geschäftsführer von Soil & More Impacts, Tobias Bandel, erklärt: „Die Probleme in der Landwirtschaft, mit denen wir heutzutage konfrontiert werden, erscheinen uns komplex und nahezu unlösbar, was das Umsetzen von Änderungen sehr schwierig macht. Die gute Nachricht aber ist, dass es Anbaumethoden gibt, die uns dabei helfen können, viele der gegenwärtigen Probleme zu bewältigen! Auch wenn es hierzu viele Daten gibt, so sind diese Informationen jedoch schwierig zu finden und nicht immer verständlich aufbereitet. Das wollen wir mit der Internetseite farmingandmore.com ändern.“

Volkert Engelsman, Geschäftsführer von Eosta, ergänzt: „Unsere Erzeuger sind das Rückgrat unseres Unternehmens – gemeinsam mit unserem Partner Soil & More Impacts beraten und unterstützen wir sie, wo immer wir können. Mit der Internetseite können wir unseren Bio-Erzeugern nicht nur praxiserprobtes Bio-Wissen zur Verfügung stellen, sondern noch viele andere Landwirte überall auf der Welt erreichen! Eine gute Nachricht also nicht nur für unsere Nature & More-Erzeuger, sondern auch für die gesamte Bio-Landbau-Bewegung!“

Wie der Name der Lernplattform bereits deutlich macht, versammelt die frei zugängliche Internetseite bewährtes Bio-Wissen aus der Praxis und bietet Videokurse zu folgenden Themen an:

  • Kompostierung und Biomasse-Management
  • bodenbedeckende Kulturen und Mulch-Management
  • Herstellung von Komposttee
  • Erosionskontrolle
  • Biologische Schädlings- und Krankheitsbekämpfung
  • Fruchtfolge und Bodenbearbeitung

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.farmingandmore.com und erhalten Sie kostenfreien Zugang zu Kursen, Postern, Video-Tutorials und anderen Lernmaterialien.