Quelle: Jaffa

England Netball hat heute eine neue Partnerschaft mit der führenden Obstmarke Jaffa bekannt gegeben.

In der ersten zweijährigen Partnerschaft, in der der Kader von Vitality Roses stolz das Jaffa-Logo auf seinen Tagesschuhen trägt, kann England Netball seine Leistungen sowohl auf Basis- als auch auf Eliteebene weiter ausbauen.

Jo Sinclair, Commercial Director bei England Netball, sagte: „Wir freuen uns sehr, Jaffa in unserer Netball-Familie begrüßen zu dürfen. Jaffas Ziel, Menschen jeden Alters zu ermutigen, aktiver und gesünder zu leben, spiegelt unsere Werte und Vision hier bei England Netball wider.

„Durch die Investition von Jaffa wird der Netball sowohl an der Basis als auch in der Elite weiter wachsen. Dies ist ein weiterer wirklich positiver Moment für den Sport.Es ist auch die perfekte Zeit für Jaffa, um an Bord zu kommen, da das Netballfieber derzeit die Nation im Vorfeld der Vitality Netball-Weltmeisterschaft 2019 in Liverpool erfasst.“

„Es ist erfrischend, mit Marken zusammenzuarbeiten, die Sponsoring nicht nur als Markenübung ansehen. Jaffa hat erhebliche Investitionen in das Engagement und die Aktivierung von Fans bei Veranstaltungen getätigt. Wir freuen uns sehr, mit ihrem fantastischen Team in echter Partnerschaft zusammenzuarbeiten.“

Jaffa wird die Partnerschaft im Rahmen der drei Spiele der Vitality Netball International Series gegen Uganda vom 27. November bis 2. Dezember 2019 eröffnen.

Lorna Norrington, Senior Commercial Manager von AMT Fruit, sagte über die Partnerschaft: „Wir freuen uns sehr, mit England Netball zusammenzuarbeiten, zumal die Vorfreude auf die Weltmeisterschaft noch größer wird. Der Schlüssel zum Ziel der Marke ist es, einen glücklichen, gesunden Lebensstil zu fördern und zu erziehen. Durch die Zusammenarbeit mit England Netball können wir dies weiter mit einem Partner kommunizieren, der unsere Vision und Werte teilt.“