Ecuador: Laia Margarita liefert erstmals rote Pitahaya in die USA

Unternehmen Laia Margarita Quelle: PRO ECUADOR

Das Unternehmen Laia Margarita mit Sitz in Manabí führte erstmals rote Pitahaya in die Vereinigten Staaten von Amerika aus.

Ramón Martínez, Vertreter der Exportfirma, sagte, die roten Pitahayas werde nach Italien und Frankreich geschickt, zudem werde auch in andere europäische Märkte wie Belgien und England exportiert.

„In dieser ersten Sendung exportierten wir 5.000 Kilo Obst mit einen geschätzten Wert zwischen 50.000 und 70.000 USD. Unser Kunde war sehr zufrieden und möchte für den Preis und die Qualität dieser exotischen Frucht erneut importieren. Jetzt ist Ecuador ein wichtiger Gegner, sie berücksichtigen uns bereits und sind für uns von großem Nutzen“, sagte Martinez, der auch die wichtige Unterstützung hervorhob, die PRO ECUADOR für diesen Erfolg erhalten hat.