(v.l.n.r. ) Maybrit Remberg, Amadeus Sommer, Steffen Brieden, Martin Menkhaus, Uwe Kluge) Bild: Duisburg Kontor

Livingroom-Duisburg ist ein gemeinnütziges Projekt bei dem die soziale Entwicklung und außerschulische Bildung von Kindern und Jugendlichen im Mittelpunkt steht.

Besonders in der Vorweihnachtszeit sind soziale Einrichtungen auf Spenden angewiesen. Die Werbeagentur h2m und die Duisburg Kontor GmbH fühlen sich der Sozialarbeit in der Stadt verpflichtet und stiften das Preisgeld für den NRWHörfunkpreis in Höhe von 2.500 Euro dem gemeinnützigen Projekt LivingroomDuisburg.

Die Landesanstalt für Medien hat am 15. November 2019, herausragende Produktionen mit dem NRW-Hörfunkpreis ausgezeichnet. In der Kategorie lokale  Werbung wurden die Radiospots zu den Duisburger Wochenmärkten, welche im  Auftrag der Duisburg Kontor GmbH von h2m entwickelt wurden mit dem begehrten Preis ausgezeichnet.

Als Betreiber der Duisburger Wochenmärkte sind die Themen gesunde Ernährung und Regionalität für die Duisburg Kontor GmbH von zentraler Bedeutung. Aus diesem Grund soll mit dem Preisgeld für den NRW Hörfunkpreis sichergestellt werden, dass die Kinder und Jugendlichen mit frischen Waren vom Wochenmarkt versorgt werden.

„Gesunde Ernährung ist gerade für Jugendliche immens wichtig, weshalb wir uns sehr freuen hier einen Beitrag für die Entwicklung der Heranwachsenden leisten zu können.“ Freut sich Duisburg Kontor-Geschäftsführer Uwe Kluge bei der Übergabe eines symbolischen Lebensmittelkorbes an den Initiator von Livingroom-Duisburg Steffen Brieden.

„Dass die Jury unser Funkspotkonzept in der Laudatio als so außergewöhnlich kreativ beschreibt, hat uns für die Zukunft noch mehr angespornt. Und dass wir daraus ein gemeinsames Spendenprojekt machen, war dann irgendwie eine logische Konsequenz.“ zeigt sich auch h2m-Geschäftsführer Martin Menkhaus erfreut.