Feiern ihr 25-jähriges Dienstjubiläum: Karin Danner und Danièle Herlin (vorne links u. rechts), mit dem Geschäftsführer Stephan Zillgith und den KRONEN-Prokuristen Robert Lankhart, Johannes Günther und Eric Lefebvre (v.l.n.r.) Quelle: KRONEN GmbH

KRONEN-Mitarbeiterinnen Karin Danner und Danièle Herlin feiern 25jähriges Dienstjubiläum

Im Jahr 2018 hat die KRONEN GmbH in Kehl-Goldscheuer gleich mehrere Gründe zu feiern: Das Unternehmen hat in diesem Jahr sein 40-jähriges Firmenjubiläum. Außerdem kann KRONEN zwei langjährige Mitarbeiterinnen ehren, die seit 25 Jahren im Unternehmen tätig sind: Danièle Herlin aus Kehl und Karin Danner aus Oppenau.

Bei KRONEN Nahrungsmitteltechnik – das Familienunternehmen begeht in dem Jahr sein 40. Firmenjubiläum – sind eine ganze Reihe Mitarbeiter bereits langjährig beschäftigt. Im Jubiläumsjahr 2018 kann KRONEN zwei ganz besondere Jubilarinnen feiern: Karin Danner und Danièle Herlin aus Oppenau bzw. Kehl starteten ihre KRONEN-Laufbahn im Jahr 1993 und werden somit dieses Jahr für ihre jeweils 25 Jahre KRONEN-Betriebszugehörigkeit geehrt.

Als die beiden Mitarbeiterinnen bei KRONEN anfingen, war das noch am alten Standort ins Eckartsweier. 2004 erfolgte dann der Umzug auf das neue, 5000 qm große Produktions- und Firmengelände in Kehl-Goldscheuer. KRONEN ist mittlerweile ein global operierender Produzent und Lieferant von Maschinen und Anlagen für die frisches Obst und Gemüse verarbeitende Lebensmittelindustrie. Der Familienbetrieb wuchs bis heute auf über 100 Mitarbeiter und liefert seine Produkte in über 100 Länder der Erde. All diese Veränderungen haben die beiden Jubilarinnen miterlebt:

„25 Jahre – eine lange Zeit, die doch wie im Flug vergangen ist. Die gute Zusammenarbeit mit langjährigen Kollegen und Vorgesetzen ist etwas Besonderes hier, und mitzuerleben, wie das Unternehmen sich verändert und entwickelt hat“ sagt Danièle Herlin. Sie arbeitet als Export-Assistentin in der Vertriebsabteilung von KRONEN und ist als solche mit Kunden und Vertretungen aus aller Welt im Austausch. „Wenn man täglich so viele weltweite Kontakte hat und so viele verschiedene Vorgänge bearbeitet, ist das sehr abwechslungsreich. Daher macht mir die Arbeit auch nach all den Jahren noch immer Spaß“.

„KRONEN ist ein sozialer, mitarbeiterfreundlicher Betrieb. In diesem Jahr waren zum Beispiel alle Mitarbeiter mit ihren Freunden und Familien zum JubiläumsFamilientag eingeladen“ so Karin Danner, die zum Konstruktions-Team des Unternehmens gehört. „In meiner Tätigkeit als Technische Zeichnerin hat sich über die Zeit viel getan, es gab u.a. viele technische Neuerungen, um unsere Arbeitsweise und -bedingungen bei KRONEN zu verbessern. Zu Beginn haben wir noch mit Stift und Papier am Zeichenbrett gearbeitet und waren zu zweit. Heute zeichnen wir alles in 3-D am Computer und unser Team besteht mittlerweile aus 10 Personen“.

„Ich möchte Karin Danner und Danièle Herlin meinen besonderen Dank und Anerkennung aussprechen. Ihre langjährige Mitarbeit, Treue und die damit verbundene Erfahrung sind für KRONEN äußerst wertvoll“, sagt Geschäftsführer Stephan Zillgith anlässlich der Ehrung der beiden Jubilarinnen. „Beide sind in ihren Bereichen eine sehr wichtige Stütze und tragen mit ihrer Arbeit zur hohen Qualität unserer Produkte und Services bei. Wir freuen uns, dass sie schon so viele Jahre bei uns sind. Unsere Mitarbeiter sind ein ganz wichtiger Garant für den Unternehmenserfolg von KRONEN“.

Anlässlich des 40-jährigen Firmenjubiläums veranstaltet KRONEN für seine Kunden und Partner im Herbst eine große Jubiläums-Hausmesse auf dem eigenen Gelände in Kehl-Goldscheuer. Aber auch die Mitarbeiter sollen weiterhin vom Aufschwung profitieren. Im Herbst sind alle Mitarbeiter zum Jubiläums-Gala-Abend in die Reithalle Offenburg eingeladen. Darüber hinaus soll 2018 beispielsweise das Gesundheitsmanagement, in dessen Rahmen unter anderem eine Reihe von externen Seminaren für die Mitarbeiter angeboten werden, weiter voran gebracht und etabliert werden.

Ab Sommer 2019 bildet KRONEN auch wieder aus: www.kronen.eu/jobs