Bild: AZƏRTAC

(AZERETAC) In der Region Kurdamir betreibt derzeit ein Gewächshaus auf 12,8 Hektar, in dem Tomaten und Gurken angebaut werden.

Nach Angaben der regionalen Statistik wurden in den ersten 9 Monaten des laufenden Jahres 1458 Tonnen Produkte in Gewächshäusern produziert, das ist das 3,6-fache des Vorjahreszeitraums.

Es ist anzumerken, dass in Kurdamir sowohl bei Unternehmern als auch bei Familienbetrieben ein großes Interesse an Gewächshäusern besteht. Dies hängt natürlich mit einem guten Einkommen zusammen. Der größte Teil der angebauten Produkte wird in ausländische Märkte exportiert, hauptsächlich nach Russland und in die Ukraine. Geothermal Agro sowie Agrotechnoser LLC, die in der Region Mollakand im Distrikt tätig sind, haben in diesem Jahr wie in der Vergangenheit zahlreiche Gewächshäuser erhalten.