Quelle: Origine Group

Nach dem Verkauf von mehr als 2.000 Tonnen italienischer Kiwi ist die Origine Group mit dem von ihren chilenischen Partnern hergestellten Sweeki in Asien gelandet

Die ersten Ladungen Sweeki, hochwertiger Kiwi der Origine Group aus Chile, kamen nach Asien. Dank der beiden chilenischen Partner David del Curto und Copefrut verdoppelte die Origine Group die Lieferungen von „Sweeki Green“ aus Chile im Vergleich zu letztes Jahr.

Die ersten Ankünfte bestätigten die hohe Qualität des Produkts und ermöglichten es den Kunden der Origine Group, die Marke Sweeki das ganze Jahr über beizubehalten. Neben der Qualität und Verfügbarkeit im Laufe des Jahres wird die Marke Sweeki auf den internationalen Märkten für Kundenservice und Markenwerbung immer beliebter.

„Nachdem mehr als 2.000 Tonnen Kiwis aus Italien auf ausländischen Märkten verkauft wurden, werden die Boardings aus Chile regelmäßig fortgesetzt“, sagt der Generaldirektor der Gruppe, Alessandro Zampagna. „Die ersten Container haben China, Hongkong, Malaysia, Singapur, Indonesien und Taiwan erreicht. Das Programm umfasst Boardings für die kommenden Monate, um die gesamte Saison auf diesen Märkten abzudecken und Werbeaktivitäten mit unseren Handelspartnern aufrechtzuerhalten. Unsere Strategie zielt auf fortschreitendes Wachstum ab, wobei die Festigung unserer Präsenz auf den asiatischen Märkten und die Aufrechterhaltung eines hohen Qualitätsniveaus die wichtigsten Leitlinien sind. „