Aktuellen Berichten des Weltverbandes der Birnen und Äpfel (WAPA) zufolge übertrafen die Birnenbestände in der EU Anfang Mai die Vorjahreszahlen für den gleichen Zeitraum, wie Fruit-Inform mitteilt.

Nach Angaben des Verbandes waren zum 1. Mai 2018 noch 127.400 Tonnen Birnen in den Lagerräumen der europäischen Betriebe verblieben, das sind 7% mehr als vor einem Jahr.

Das größte Volumen dieser Produkte war in den Lagern der Niederlande.Die Birnenbestände in diesem Land erreichten 61 Tausend Tonnen, das sind 13% weniger als Anfang Mai 2017.

Gleichzeitig sind in Italien die Birnenbestände zum 1. Mai des laufenden Jahres um das 3,8-fache höher als im gleichen Zeitraum des Vorjahres und beliefen sich auf 26,8 Tsd. Tonnen.

Spanien unter den Top Drei, mit 20 Tausend Tonnen Birnen, die zu diesem Zeitpunkt gelagert wurden, oder 1,7 Mal mehr als am 1. Mai des Vorjahres.