Die besten Aargauer Kirschen gibt es in Beinwil am See

Foto: Robert-Owen-Wahl

Auch dieses Jahr stellten sich die Aargauer Kirschproduzenten im Wettbewerb dem Urteil der Experten.

17 Steinobstproduzenten liessen ihre Kirschen unter anderem auf Fruchtgröße, Fruchtqualität und Gesamteindruck bewerten. Gewonnen haben Martin und Lotti Baumann aus Beinwil am See.

Der alljährliche Wettbewerb des Verbands Aargauer Obstproduzenten (VAOP) soll die Teilnehmer zu qualitativen Höchstleistungen anspornen.

Trotz der kalten Frostnächte im Mai wird dieses Jahr eine sehr gute Ernte mit fast 2700 Tonnen Tafelkirschen in der gesamten Schweiz erwartet. Knapp jede zweite Tafelkirsche wird in der Nordwestschweiz produziert und dank aufwändiger Vorbeugemaßnahmen können wir uns auf schöne aromatische Kirschen freuen. Die Kirschenernte dauert noch rund vier Wochen.