Um Brandenburger Streuobst-Projekten die Arbeit zu erleichtern, hat der Äpfel & Konsorten e.V. mit Unterstützung der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) einen Freiwilligen-Pool mit ehrenamtlichen Helfern für Ernte, Pflanz- und Pflegeeinsätze gestartet.

Damit möchte man die wirtschaftlichen Nachteile von Streuobst ausgleichen und bei Projekten, den organisatorischen Aufwand für Arbeitseinsätze erleichtern. Nach einmaliger Registrierung kann sich jeder Helfer für Pflanz-, Ernte- und Pflegeeinsätze seiner Wahl anmelden.

Als Landwirt und Streuobst-Bewirtschafter können Sie auf der Webseite für Arbeitseinsätze (z.B. Erntecamps oder Pflanzaktionen) auf Ihren Streuobst-Flächen werben. Interessenten werden gebeten, folgende Details zur Veröffentlichung per E-Mail zu senden:

  • Name der Aktion
  • genaue Ortsangabe (ggf. gesonderter Treffpunkt am Aktionstag)
  • Datum, Uhrzeit (Start/Ende)
  • grober Ablauf am Aktionstag
  • Ansprechpartnern mit Name, Telefonnummer (möglichst mobil) und E-Mail (sollte für Rückfragen von Helfern erreichbar sein)
  • Link zu Aktionsseite oder Homepage (falls vorhanden)
  • Wie viele Helfer werden benötigt?
  • Informationen zu Anfahrt (PKW, ÖPNV)
  • Informationen zu Rahmenbedingungen: wie kulinarischer Versorgung vor Ort, Schlafmöglichkeiten, Mitfahrgelegenheiten, empfehlenswerte Kleidung, benötigtes Werkzeug
  • Ist Vorerfahrung der Helfer nötig?
  • Darf nach getaner Arbeit etwas mitgenommen oder zum Vorzugspreis gekauft werden? Gibt es eine andere Form des Dankeschöns?

Als Veranstalter sind Sie für die Kommunikation mit den Helfern und die Organisation am Aktionstag verantwortlich. Äpfel und Konsorten e.V. übermittelt nur die Vermittlung von Freiwilligen aus der landesweiten Streuobst-Community. Als Veranstalter erhalten Sie einen Link, mit dem Sie jederzeit die Kontaktdaten der angemeldeten Helfer abfragen können.

Aktionen, die bereits online sind, können Sie hier einsehen. Wenn Sie eine Ernte-Aktion planen, legt man Ihnen für die Planung den “Erntecamp-Leitfaden” von Mundraub ans Herz. Dort gibt es auch einen Abschnitt “Versicherung und Fotos – was ist zu beachten?” (S. 11).

Äpfel & Konsorten e.V.
c/o Burg Storkow
Schloßstraße 6
D – 15859 Storkow (Mark)
Tel.: 030 577017426
E-Mail: hallo@aepfelundkonsorten.org
WWW: https://aepfelundkonsorten.org